Mannbarkeit

(die ~) plur. inus. in der letzten Bedeutung des vorigen Wortes, die Eigenschaft, da eine Person des andern Geschlechtes mannbar ist.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Mannbarkeit

Eintritt der Geschlechtsreife, s. Pubertät.
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Mannbarkeit

Mannbarkeit , s. Pubertät.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Mannbarkeit

Mann¦bar¦keit [f. -; nur Sg.]
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Mannbarkeit

Mannbarkeit bezeichnet in der Botanik und der Forstwissenschaft die Fähigkeit von Bäumen, Früchte zu bilden (Fruktifikation). Der Beginn der Mannbarkeit ist artspezifisch und hängt von ökologischen Faktoren ab. Nach Erreichen der Mannbarkeit fruktifizieren großfrüchtige Bäume in mehrjährigen Abständen in sogenannten Mastjahren, auch Same...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mannbarkeit
Keine exakte Übereinkunft gefunden.