Lunation

Die Lunation (abgeleitet von lateinisch Luna für Mond) bezeichnet die Zeitspanne eines vollen Umlaufs des Mondes auf seiner Bahn um die Erde in Bezug zur Sonne, also die synodische Periode des Mondes. Dies ist die Zeit von einem Neumond, wenn Sonne und Mond in Konjunktion stehen, zum nächsten Neumond, die Periode der Mondphasen. Da diese stark s...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lunation

Lunation

Lunation die, die Zeit, in der die Mondphasen einen vollen Zyklus durchlaufen; ihr Durchschnitt ist der synodische Monat.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lunation

Mondmonat
Gefunden auf http://www.ahnenforschung.org/Lexikon/lexikon.php?Frage=l&Abfrageart=Begrif

Lunation

Die Zeitspanne, die der Mond benötigt, um alle Phasen einmal zu durchlaufen, also von einem Neumond zum nächsten (Dauer eines synodischen Monats). Seit dem Neumond vom 16. Januar 1923 werden die Lunationen durchnummeriert. Die Lunation Nr. 1000 begann mit dem Neumond am 25. Oktober 2003.
Gefunden auf http://www.redshift-live.com/index.php/de/kosmos-himmelsjahr/lexikon/Lunati

Lunation

Lunation (neulat.), die Zeit, in welcher der Mond die ganze Reihe seiner Phasen durchmacht, oder auch die Reihe der Phasen selbst.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Lunation

  1. [lateinisch] Periode des Mondwechsels, von Neumond zu Neumond gezählt; mittlere Dauer einer Lunation = 29,53059 Tage (synodischer Monat) .
  2. Lu¦na¦ti¦on [f. 10 ] von Neumond zu Neumond dauernde Periode des Mondphasenwechsels

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Lunation

Häufig verwendeter Begriff für synodischen Monat .
Gefunden auf http://www.nabkal.de/glossar/L.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.