Lombardpolitik

Lombardpolitik ist eine Möglichkeit der Geldpolitik, die Geldschöpfung und damit die Geldmenge in einer Volkswirtschaft zu beeinflussen. Sie umfasst folgende Instrumente: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lombardpolitik

Lombardpolitik

Die Lombardpolitik gehört zu den klassischen Instrumenten der Geldpolitik. Gegen Hinterlegung von erstklassigen Wertpapieren können Banken zur Überbrückung eines vorübergehenden Liquiditätsengpasses bei der Zentralbank (Nationalbank) Geld aufnehmen. Der Zins, der für diesen Lombardkredit bezahlt wer...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42091

Lombardpolitik

Maßnahmen der Zentralbank zur Regulierung von Kredit- und somit Geldversorgung der Wirtschaft durch Festlegung des Lombardsatzes (siehe dort).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42101
Keine exakte Übereinkunft gefunden.