Livingstonefälle

Die Livingstonefälle (nach David Livingstone) sind Katarakte des afrikanischen Stroms Kongo. Ein Katarakt der Inga-Fälle, des eindrucksvollsten Teils der Livingstone-FälleUnterhalb der Städte Brazzaville (Republik Kongo) und Kinshasa (Demokratische Republik Kongo) stürzt das Wasser beim Passieren der Niederguineaschwelle auf einer Strecke von...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Livingstonefälle

Livingstonefälle

Livingstonefälle , Ingafälle, Wasserfälle im Unterlauf des Kongo, zwischen Kinshasa und Matadi, Demokratische Republik Kongo.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Livingstonefälle

[-stən-; nach D. Livingstone] 32 Flussschnellen und Wasserfälle am unteren Kongo, zwischen Kinshasa und Matadi. Auf 350 km Länge überwindet der Kongo einen Geländeunterschied von über 250 m; Wasserkraftwerk bei Inga.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.