Lippe

Lippe, rechter Nebenfluss des Rheins. Die 228 Kilometer lange Lippe entspringt in Bad Lippspringe aus einer unterirdischen Quelle und mündet bei Wesel in den Rhein. In der flachen, weiten Lippeniederung säumen zahlreiche Wasserschlösser den Flusslauf, während zwischen Hamm und Datteln die industrielle Nutzung des Flusses im Vordergrund steht. ....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Lippe

»†™ne Lippe riskieren«, vorlaut, frech sein.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40186

Lippe

[Département] - Das Departement Lippe (französisch Département de la Lippe) wurde am 27. April 1811 als französischer Verwaltungsbezirk nordöstlich des Rheins, nördlich der Lippe und westlich der Ems gebildet, nachdem durch Frankreich im Dezember 1810 zur Durchsetzung der Kontinentalsperre die Annexion des Fürstentum...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lippe_(Département)

Lippe

Die Lippe (lat. Labium oris, „Lippe des Mundes“) ist ein stets paarweise vorkommendes Organ am Mund des Menschen und vieler Tiere (dort oft als Lefze bezeichnet). Die beiden Lippen sind weich, wulstig und sehr beweglich und dienen primär der Nahrungsaufnahme und als Tastorgan für aufgenommene Gegenstände. == Anatomische Grundlagen der Lippe...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lippe

Lippe

[Fluss] - Die Lippe ist ein 220 km langer rechter Nebenfluss des Rheins in Nordrhein-Westfalen mit einem Einzugsgebiet von 4.888,7 km². Am Pegel Hamm weist die Lippe einen mittleren Abfluss von 23 m³/s auf; dieser steigt bis zur Mündung auf 45 m³/s. == Flusslauf == Die Lippe entspringt als Karstquelle mit einer Schüttu...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lippe_(Fluss)

Lippe

[Begriffsklärung] - Lippe bezeichnet Lippe führen folgende Personen und Familien im Namen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lippe_(Begriffsklärung)

Lippe

[Land] - Lippe war ein deutscher Staat. Landeshauptstadt war zuletzt Detmold. Die Herrschaft der lippischen Herren wurde im 12. Jahrhundert erstmals beurkundet. 1528 wurde die Herrschaft Lippe zur Reichsgrafschaft erhoben, 1789 zum Fürstentum. Lippe war bis 1806 ein Territorium im Niederrheinisch-Westfälischen Reichskreis...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lippe_(Land)

Lippe

ist ein deutsches Fürstentum (1900 1215 qkm, 138000 Einwohner) eines 1123 erstmals nachweislichen adligen Geschlechtes, das am 12. 11. 1918 Freistaat wird, der am 21. 1. 1947 in Nordrhein-Westfalen aufgeht.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Lippe

= starkes, oben meist offenes Metallauge an Deck oder auf dem Schanzenkleid bzw. Reling zum Führen von Festmacherleinen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Lippe

Lịppe die, rechter Nebenfluss des Rheins in Nordrhein-Westfalen, 220 km lang, entspringt am Westfuß des Eggegebirges, mündet bei Wesel; wird von Hamm bis Wesel vom Lippe-Seitenkanal begleitet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lippe

Lịppe, Kreis im Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 1 246 km<sup>2</sup>, 363 200 Einwohner; Kreisstadt ist Detmold.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lippe

Lịppe, westfälisches Adelsgeschlecht und ehemaliges Territorium (Hauptstadt: Detmold). - Geschichte: Die Edelherren zur Lippe, nach ihrem Sitz im späteren Lippstadt, 1123 erstmals erwähnt, wurden 1529 Reichsgrafen. Nach 1614 entstanden die Linien Detmold, Brake (1709 erloschen) und Alverdis...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lippe

Lippe lateinisch Labium, Anatomie: paarige, bewegliche, weiche Verdickung oder paarige Hautfalte am Mundrand besonders bei Säugetieren (einschließlich des Menschen). Die Lippen des Menschen sind drüsenreich (innen Mundhöhlenschleimhaut mit Speicheldrüsen, außen Talg- und Schweißdrüsen). Sie werd...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lippe

Lippe lateinisch Labium, Botanik: Teil der Blütenkrone bei Lippenblütlern.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lippe

Lippe, Familiennamenforschung: 1) Herkunftsname bzw. Wohnstättenname zu dem gleich lautenden Orts-, Landschafts- und Gewässernamen. 2) Lipp 1). 3) ûbername zu mitteldeutsch lippe, mittelhochdeutsch lëfse »Lippe« nach einem körperlichen Merkmal.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lippe

Bunker- oder Lochkante
Gefunden auf http://www.golf.de/publish/lexikon.cfm?wahl=L

Lippe

(Herren zur) Lippe (Herren zur). Die Familie derer zur Lippe geht auf einen Lehnsmann Ottos I. (912 - 73) zurück, der im Tal der Lippe, einem rechten Nebenfluss des Rheins in Westfalen, begütert war. Heinrich V. (1086 - 1125) verlieh 1100 dem Haus Lippe die Grafenwürde, um die säc...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Lippe

(Text von 1910) Lippe 1). Lefze 2). Lippe und Lefze sind nur verschiedene Formen desselben Wortes. Lippe ist die niederdeutsche, Lefze die oberdeutsche Form. Beide bezeichnen den obern und untern Rand des Mundes. Lefze wird aber gegenwärtig ...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38126.html

Lippe

starkes, oben meistens offenes Metallauge an Deck oder auf dem Schanzenkleid bzw. der Reling zum Führen von Festmacherleinen.
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/L.htm

Lippe

Lippe En: lip Labium; i.e.S. die Ober- u. Unterlippe (Labia oris), s.a. Cheil(o)...,
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro22500/r22570.000.html

Lippe

  1. Lippe (nicht L.-Detmold), deutsches Fürstentum, zwischen der Weser und dem Teutoburger Wald gelegen (s. Karte "Braunschweig etc."), im NW., W. und S. von dem preußischen Regierungsbezirk Minden, im NO. von der frühern kurhessischen Grafschaft Schaumburg, im O. von der Provinz Hannover (Fürstentum Kalenberg) und dem Fürstentum...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Lippe

    1. AnatomieLippen .
    2. Botanikbesondere Verwachsungen der Blütenblätter, durch die die Lippenblütler (Lamiaceae) gekennzeichnet sind: drei Blätter bilden die Unterlippe, zwei die Oberlippe. Deutlich bei Taubnessel, Minze und Lavendel.
    3. ehemaliges deutsches Fürstentum bzw. Freistaat zwischen der Weser und dem südöstlichen Teutoburger W...
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

      Lippe

      offenes Metallauge an Deck oder auf dem Schanzkleid zum Führen von Tauwerk
      Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42365

      Lippe

      Klappe , Mundwerk , Schnauze , Schnute
      Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Lippe

      Lippe

      [Adelsgeschlecht] - Die Herren und Freiherren von der Lippe sind eine Familie des westfälischen Uradels. Sie sind, trotz Namensähnlichkeit und örtlicher Nähe, nicht zu verwechseln mit den Herren, Grafen und Fürsten zur Lippe, insbesondere da einige illegitime Nachkommen des Hauses Lippe auch unter dem Namen „von der ...
      Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lippe_(Adelsgeschlecht)
      Keine exakte Übereinkunft gefunden.