Lidspalte

Lidspalte, Rima palpebrarum, Raum zwischen oberem und unterem Augenlidrand. Die Lidspalte ist erweitert u. a. bei verstärkter Aktivität des Sympathikus (z. B. bei Angst oder Schilddrüsenüberfunktion), verschmälert z. B. bei Ermüdung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lidspalte

Lid/spalte Syn.: Rima palpebrarum En: palpebral fissure der Zwischenraum zwischen Ober- und Unterlidrand (ca. 10 bzw. 30 mm); z.B. bei Down-, Godfried-Prick-, Mende-, Panse-Syndrom temporal ansteigend (sog. mongoloide L.); bei de-Lange-, Nager-de-Reynier-Syndrom temporal abfallend (sog. antimongoloide L.); erweitert ('Blepharodiastase') be...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro20000/r22349.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.