Leonhardi

Leonhardi ist der Familienname von Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Leonhardi

Leonhardi

Leonhardi, Familiennamenforschung: patronymische Bildung im Genitiv zu der latinisierten Form Leonhardus (Leonhard).
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Leonhardi

Leonhardi , 1) Hermann Karl, Freiherr von, Philosoph, geb. 12. März 1809 zu Frankfurt a. M., studierte in Göttingen unter Krause, dessen begeisterter Anhänger (später auch Schwiegersohn) er wurde, in München unter Schelling und Baader Philosophie, an letzterm Ort auch Naturwissenschaften (insbeson-^[folgende Seite]
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Leonhardi

[Adelsgeschlecht] - Leonhardi ist der Name eines hessischen Adelsgeschlechts. == Geschichte == Ursprünglich stammt die Familie aus Waldeck. Die Stammreihe beginnt mit Christoph Leonhardt (1610–1687), Amtmann in Arolsen sowie anschließend Stadt- und Landschultheiß in Nieder-Wildungen. Sein Sohn Johann Jacob (1645–1691...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Leonhardi_(Adelsgeschlecht)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.