Leinster

Leinster, Provinz im östlichen Mittelteil der Republik Irland, die im Nordosten an die früheren Grafschaften Armagh und Down in Nordirland, im Osten an die Irische See, im Süden und Südwesten an Munster und im Westen und Nordwesten an Connaught grenzt. Leinster, eines der fünf alten Provinzialkönigreiche Irlands, schließt die ehemaligen Kön...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Leinster

Leinster [ˈlɛnstə] (irisch Cúige Laighean, /ˌkuːg´ə ˈlaiən/, "Fünftel (des Stammes) der Laigin") ist eine der vier historischen Provinzen Irlands und befindet sich im östlichen und südöstlichen Teil der Republik Irland. Im Nordosten grenzt Leinster an die nordirischen Grafschaften Armagh und Down, im Osten an die Irische See, im S
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Leinster

Leinster

Leinster , irisch Cúige Laighean , südöstlichste der fünf historischen Provinzen Irlands, 19 633 km<sup>2</sup>, 2,11 Mio. Einwohner.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Leinster

  1. Leinster (spr. lennster), die südöstlichste Provinz von Irland, umfaßt 19,734 qkm (358,4 QM.) mit 1861: 1,457,635, 1881: 1,278,989 Einw., von denen 85,6 Proz. katholisch sind. Von der Oberfläche sind 17 Proz. Ackerland, 13 Wiesen, 53 Weideland, 2 Proz. Wald. An Vieh zählte man 1881: 179,857 Pferde, 1,012,421 Rinder, 1,125,690 Schafe, 2...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Leinster

    ['lɛnstə] (irisch Laighin) Provinz in Südostirland, umfasst 12 Grafschaften mit insgesamt 19 801 km² und 2,1 Mio. Einwohnern; Hauptsiedlungs- und -wirtschaftsgebiet der Republik Irland; wichtigste Stadt ist Dublin. GoogleMaps
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Leinster

    [Begriffsklärung] - Leinster steht für: Leinster ist der Familienname folgender Personen: Siehe auch: ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Leinster_(Begriffsklärung)
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.