Knust

wie Ø Kanten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40186

Knust

Knust, Familiennamenforschung: ûbername zu mittelniederdeutsch knŠ«st »Knorren, Knollen, besonders die knorrigen Ecken der Brotrinde«, übertragen für einen harten, eckigen, groben Menschen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Knust

Knust [m. 1 ; norddt.] Anschnitt, Ende (vom Brot)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Knust

(Knust (regional)) Aheuer (regional) , Anscherzl (regional, österr.) , Anschnitt , Bödeli (schweiz.) , Bugl (regional) , Gigele (regional) , Gnetzla (regional) , Gupf (schweiz.) , Kanten , Kipf (regional) , Kipfla (regional) , Knäppchen (regional) , Knäppele (regional) , Knäuschen (regional) , Knäusperle (regional) , Knerzel (regional)...
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Knust
Keine exakte Übereinkunft gefunden.