Knicken

Die Koeffizienten für die Tetmajer-Gleichung können für die geläufigsten Bauwerkstoffe der folgenden Tabelle entnommen werden: == Ein- oder zweiachsiges Biegeknicken == Es seien x die Stab- bzw. Balkenachse, y und z die Hauptträgheitsachsen des (nicht verwundenen) Querschnittes. Dann ist – wenn die Randbedingungen es erlauben – ein Auswei...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Knicken

knicken

  1. Bezeichnung für das plötzliche Ausbiegen eines auf Druck beanspruchten geraden Stabs, das oft zur Zerstörung des Bauteils führt. Die Belastbarkeit eines solchen Stabs hängt u. a. von den Einspannverhältnissen an den Enden des Stabs (fest, gelenkig, verschieblich) u...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

knicken

(sich etwas) in die Haare schmieren , abschreiben , falten , falten , falzen , kniffen , vergessen , zu Grabe tragen , zusammenklappen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/knicken
Keine exakte Übereinkunft gefunden.