Knöllchenbakterien

Knöllchenbakterien, stickstofffixierende Bakterien der Gattungen Rhizobium und Bradyrhizobium. Sie bilden mit manchen Pflanzen, zumeist Hülsenfrüchtlern, eine Symbiose, die es den Pflanzen ermöglicht, unabhängig vom Stickstoffgehalt des Bodens zu gedeihen. Knöllchenbakterien sind obligate Aerobier und wachsen a...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Knöllchenbakterien

Gehören zu den stickstoffbindenden Bakterien und können den Luftstickstoff (ca. 78% Anteil an unsere Atmosphäre) in organische Bindungen überführen und so für die Pflanzenernährung nutzbar machen. Die Leistung der in einer Lebensgemeinschaft (=Symbiose) mit Leguminosen vorkommenden Knöllchenbakterien ist beac...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40043

Knöllchenbakterien

Wichtige Rhizobien-Arten sind Rhizobium leguminosarum, R. tropici, R. loti, R. trifolii, R. meliloti, R. fredii, Bradyrhizobium japonicum, B. elkanii, Azorhizobium caulinodans (tropisch, bildet Stängelknöllchen). Die Symbiose zwischen Pflanzen und Stickstoff fixierenden Bakterien ist aber nicht auf Leguminosen und Rhizobien beschränkt. Enge Leb...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Knöllchenbakterien

Knöllchenbakterien

Knöllchenbakterien Knöllchenbakteri
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Knöllchenbakterien

(Rhizobium leguminosarum) (früher Bacterium radicicola) , in Symbiose mit Schmetterlingsblütlern lebende, Stickstoff bindende Bakterien. Die Infektion der Wirtspflanzen erfolgt an der jungen Wurzel, deren Rindenzellen durch die eingedrungenen Knöllchenbakterien zu lebhafter Teilung vera...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Knöllchenbakterien

Knöllchenbakterien leben an den Wurzeln von Leguminosen. Sie regen die Zellen der Wurzeln zum Wachstum an, so daß die typischen Knöllchen entstehen. Die Bakterien sind in der Lage Stickstoff aus der Luft zu binden und anzureichern. Dieser Stickstoff kommt dann der Pflanze zu gute. Im Gegenzug ernähren sich die Bakterien von den energiereichen K...
Gefunden auf http://www.kraeuter-almanach.de/kraeuter-garten/glossar.php

Knöllchenbakterien

Bakterien, die in Wurzelanschwellungen bestimmter Pflanzen (Leguminosen) leben und in der Symbiose mit der höheren Pflanze fähig sind, den Stickstoff der Luft zu binden und zu nutzen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42780
Keine exakte Übereinkunft gefunden.