Kitting

Das Zusammensetzung einer Lieferung aus Einzelkomponenten, die zusammen einen sinnvollen Bauteilesatz ergeben, mit dem sich i.d.R. ein vollstndiges End- oder Zwischenprodukt herstellen lasst. Geliefert wird oft direkt in einen Produktionsprozess oder zumindest in ein vorgelagertes Magazin. S.a. Kanban.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=K&id=15905&page=1

Kitting

Kitting (auch "Kasten" genannt), ländliche Blockwerkspeicher mit hölzernem Spitztonnengewölbe, außen mit einer dicken Lehmschicht "verkittet"; das Schabstrohdach ist so auf das Bauwerk aufgesetzt, daß es im Brandfall leicht abgeworfen werden kann. Der Kitting kann einzeln stehen oder an einen Bauernhof...
Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.k/k382647.htm

Kitting

Das Zusammensetzung einer Lieferung aus Einzelkomponenten, die zusammen einen sinnvollen Bauteilesatz ergeben, mit dem sich i.d.R. ein vollständiges End- oder Zwischenprodukt herstellen lasst. Geliefert wird oft direkt in einen Produktionsprozess...
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=K&id=15905&page=1

Kitting

Ein Kitting ist ein alter bäuerlicher Speicherbau. Diese Bauten kommen vor allem im heutigen mittleren und südlichen Burgenland (Heanzenland) vor. Das Wort Kitting hängt mit kitten zusammen, es bezeichnet eine Bauweise, bei der ein Holzgerüst mit Lehm gekittet wurde. Zu sehen sind einige Exemplare im Freilichtmuseum von Bad Tatzmannsdorf. == W...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kitting
Keine exakte Übereinkunft gefunden.