Kinderarmut

Kinderarmut bezeichnet die Armut von Kindern, die in einem armen Haushalt leben. Neuere Untersuchungen betonen die Wichtigkeit, die Armut von Kindern mehrdimensional und aus einer Kinderperspektive heraus zu verstehen; neben der materiellen Situation des Haushalts sind auch kulturelle, soziale, psychische und physische Merkmale zu berücksichti...
Gefunden auf http://www.socialinfo.ch/cgi-bin/dicopossode/show.cfm?id=335

Kinderarmut

Kinderarmut hat zwei Bedeutungen: Siehe auch: Kind, Kindheit ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kinderarmut

Kinderarmut

Die in den modernen Wohlstandsgesellschaften herrschende K. meint Armut an Kindern und hat ihre Ursache nicht darin, daß die Reichen nicht kinderlieb wären, sondern darin, daß es zuwenig Arme gibt, denn die lieben es seit jeher, kinderreich zu sein (vgl. Homosexualität, Kindergeld, Wohlstand).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42007
Keine exakte Übereinkunft gefunden.