Kelten

Als Kelten (lateinisch celtae / galli, griechisch Κέλτοι keltoi / Γαλάται galatai, „die Tapferen, Edlen“) bezeichnete man seit der Antike Volksgruppen der Eisenzeit in Europa. == Begriffsbestimmung == Zunächst sind Kelten eine Sprechergemeinschaft des keltischen Astes des Indogermanischen. Diese Gemeinschaft wurde als solche sehr...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kelten

Kelten

[`die Tapferen`, `die Erhabenen` oder `die Hohen`] (griechisch Keltoi, lateinisch Celtae, auch Galli, Galatae) Bertelsmann Lexikon Verlag, Güteein aus spärlichen antiken schriftlichen Überlieferungen, aus archäologischen Befunden und sprachwissen...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kelten

Auf der Reliefplatte des Silberkessels von Gundestrup ist möglicherweise ein Menschenopfer... Die Kelten werden erstmals um 500 v. Chr. von Hekataios von Milet und um 450 v. Chr. von Herodot erwähnt. Danach wurde das Hinterland der griechischen Stadt Massalia-Marseille an der von Ligurern b...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kelten

Bei den Kelten hoch angesehen: Druiden und Ritter Caesars Schriften gehören zu den wichtigsten Quellen für die Kenntnis der frühen Kelten. In seinem Bericht über die Eroberung Galliens in den Jahren 58 bis 51 v. Chr. (»De bello Gallico«, wohl 52/51 v. Chr. verfasst) geht er auf die unter...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kelten

Die bekanntesten Kelten gibt es nur auf dem Papier: Asterix, Obelix, Miraculix und die anderen Bewohner des kleinen unbeugsamen Dorfes gehören zur Volksgruppe der keltischen Gallier. Die erste Erwähnung der Kelten in einem Asterix-Abenteuer findet bereits in 'Asterix u...
Gefunden auf http://comedix.de/lexikon/db/kelten.php

Kelten

Die Kelten waren eine indogermanische Völkergruppe, deren historische Epoche in der sog. Latène-Zeit (500 v.Chr.) beginnt und die zunächst wohl in Süddeutschland lebte, von wo aus sie hauptsächlich Westeuropa (Gallien, Spanien, die britischen Inseln) eroberten; um 400 v.Chr. tauchen sie in Italien a...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=9301

Kelten

Kelten (Celti, Celtae), Name eines Volkes des indogermanischen oder arischen Sprachstammes. Wie der Name Germanen, ist auch der der K. nicht in der eignen Sprache des Volkes überliefert und würde in keltischer Sprache Celtos, Plural Celti, heißen, welches sich mit dem lateinischen celsus, celsi, lautlich und begrifflich deckt, also die Hohen, Er...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kelten

Kelten, Sammelbegriff für zahlreiche Stämme der Eisenzeit. Im 6. Jahrhundert v. Chr. entstand zwischen Seine und Inn eine kulturelle Einheit mit relativ gleichartigen politischen und sozialen Strukturen; gemeinsam waren Sprache, Religion und materielle Kultur mit lokalen Ausprägungen. Eine politische Geschlossenheit bestand nicht; zu...
Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.k/k284760.htm

Kelten

Kelten, Sammelbezeichnung für die Völker keltischer Sprache, einer Untergruppe der indogermanischen Sprachfamilie, die im 1. Jahrtausend v. Chr. weite Teile Europas besiedelten. In römischer Zeit erstreckte sich ihr Siedlungsraum von der Iberischen Halbinsel, Frankreich und den Britischen Inseln im Westen über Mittel- bis nach Südosteuropa u.....
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Kelten

Sammelbezeichnung für ein Volk, das einst große Teile West-, Mittel- und Südost-Europas sowie Kleinasiens bewohnte. Der Name bedeutet „die Tapferen“, „die Erhabenen“ oder „die Hohen“, im Griechischen wurden sie als „Keltoi“, im Lateinischen als „Celtae“ oder „Galli“ bezeichnet. Sie kamen bis nach Palästina und waren die ...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Kelten_3.0.9319.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.