Katalyse

Katalyse, im allgemeinen Sinn die Veränderung der Reaktionsgeschwindigkeit einer chemischen Reaktion mit Hilfe eines Katalysators. Im Allgemeinen geht bei diesem Vorgang der Katalysator unverändert aus der Reaktion hervor, d. h., er tritt nicht in der Stoffbilanz auf und bleibt für die Formulierung des chemischen Umsatzes unberücksichtigt. Wir....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Katalyse

Bei Backöfen mit katalytischer Reinigungshilfe enthält die Spezialbeschichtung der Wände Katalysatoren, die bei Temperaturen zwischen 200 und 300°C und in Verbindung mit Luft die Fettverschmutzung in Gas umgewandeln. Dadurch setzen sich erst gar keine Fettspritzer an den Wänden fest.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40119

Katalyse

Unter Katalyse versteht man die Beschleunigung einer chemischen Reaktion.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Katalyse

eine chem.Reaktionen beschleunigen
Gefunden auf http://users.ugent.be/~rvdstich/eugloss/DE/lijstk.html

Katalyse

Katalyse (von altgriechisch κατάλυσις katálysis ‚Auflösung‘) bezeichnet die Einleitung, Beschleunigung oder Lenkung chemischer Reaktionen durch Beteiligung bestimmter Stoffe, so genannter Katalysatoren, die sich bei diesem Prozess nicht aufbrauchen. In der lebenden Zelle spielen Enzyme, die biochemische Prozesse katalysieren, eine f...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Katalyse

Katalyse

Katalyse: Beispiele für heterogene, homogene und enzymatische Katalysen Katalysen sind wichtige Einflussnahmen auf den Ablauf chemischer Reaktionen unter Mitwirkung eines Katalysators. Katalysierte Reaktionen laufen meist unter milderen Bedingungen ab, so dass eingesetzte Verbindungen und d...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Katalyse

Kata/lyse En: catalysis s.u. Katalysator.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro17500/r19436.000.html

Katalyse

Katalyse (griech. Katalysis), Auflösung; katalytische Kraft, nach Berzelius die Kraft, welche thätig ist, wenn Körper durch ihre bloße Gegenwart und nicht durch ihre Verwandtschaftskraft andre Körper zu Zersetzungen oder Verbindungen veranlassen, ohne selbst an diesen Prozessen teilzunehmen. Nach Mitscherlich soll die Oberfläche mancher Stoff...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Katalyse

  1. [die; griechisch] (Kontaktwirkung) die Beschleunigung oder Verzögerung (negative Katalyse) einer chemischen Reaktion durch Anwesenheit einer geringen Fremdstoffmenge (Kontaktsubstanz, Katalysator) , die bei der chemischen Umsetzung keine dauernde Veränderung erfährt. Die Wirkung des Kata...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Katalyse

Von griechisch: katalysis - Auflösung Englisch: catalysis Als Katalyse bezeichnet man die Herabsetzung der für eine chemische oder biochemische Reaktion notwendigen Aktivierungsenergie durch einen Katalysator. Durch diesen Prozess wird üblicherweise die Wahrscheinlichkeit eines Reaktionsablaufes oder seine Geschwindigkei...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Catalysis

Katalyse

Einleitung, Beschleunigung oder Verlangsamung einer chemischen Reaktion durch die Gegenwart eines Katalysators
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42780
Keine exakte Übereinkunft gefunden.