Kaninchen

In der Mythologie der Sioux, der Iowa u. der Omaha (nordamerikan. Ureinwoher) ein Geistwesen.
Gefunden auf http://www.sagengestalten.de/lex/nordamerika.html

Kaninchen

Kaninchen: Japanerkaninchen (Oryctolagus cunniculus spec.) Wildkaninchen leben in sozialen Gruppen und graben weit verzweigte unterirdische Baue. Als Kulturfolger kommen die Tiere auch häufig in Gärten und Parkanlagen vor. Sie ernähren sich besonders von Gräsern und Kräutern. Kaninchen werden im Unt...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kaninchen

(rabbit) Kategorie von Malware, deren Zweck die Selbstreplikation ist. Die Folge kann sein, dass eine Festplatte mit unzhligen Kopien des K. zugeschttet wird.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=K&id=15837&page=1

Kaninchen

sind aus deutschen Schutzgebieten nicht bekannt.
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Kaninchen

Kaninchen (mndd. kanin; über afrz. conin von lat. cuniculus). Gattung aus der Familie der Hasentiere. Im Altertum als Charakteristikum der Iberischen Halbinsel bekannt, breitete sich das Kaninchen zunächst im Mittelmeerraum, im MA. dann auch in West- und Mitteleuropa aus. Die Haustierwerdung begann ...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Kaninchen

Kaninchen werden als Beispiele für intensive sexuelle Aktivitäten angeführt: 'Sie trieben es wie die Kaninchen'. Der Geschlechtsakt bei den Kaninchen, das 'Rammeln' wird ebenso als Synonym genommen für 'sie rammelten bis zur Erschöpfung'. Kaninchen sind auch in die Welt der Sexmagazine eingegangen: ...
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Kaninchen

Kaninchen

Kaninchen (Lampert, Kuhlhase, Lepus cuniculus L., s. Tafel "Kaninchen", Fig. 1), Nagetier aus der Familie der Hasen, ist kleiner (36-42 cm lang, 1,5-2 kg schwer) und schlanker als der Hase, mit kürzerm Kopf, kürzern Ohren und kürzern Hinterbeinen. Der Pelz ist grau, ins Rostfarbene spielend, aus der Unterseite, am Bauch, an der Kehle u...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kaninchen

  1. [lateinisch] Wildkaninchen Wildkaninchen graben unterirdische Höhlen.DV/Hermann-S. GöhlerVon den eigentlichen Hasen unterscheidet sich das Kaninchen - hier zwei Wildkaninchen - durch weit geringere Größ...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kaninchen

(rabbit) Kategorie von Malware, deren Zweck die Selbstreplikation ist. Die Folge kann sein, dass eine Festplatte mit unzähligen Kopien des K. zugeschöttet wird.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=K&id=15837&page=1

Kaninchen

Karnickel
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Kaninchen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.