Kegel

Bezeichnung für die Gesamthöhe einer Schrift (einschließlich Ober- und Unterlängen).
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Kegel

Kegel, (althochdeutsch kegil: Pflock, Pfahl), die räumliche geometrische Figur, die entsteht, indem man alle Punkte einer Kreislinie mit einem festen Punkt außerhalb der Kreisebene verbindet. Ein Kegel hat also im Prinzip die Form einer Schultüte. Die Spitze eines Kegels wird auch als Scheitel oder Apex bezeichne...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Kegel

Ein Kegel ist ein Element, das aus zwei auf unterschiedlichen Ebenen liegenden
Gefunden auf http://www.blien.de/ralf/cad/db/kegel01.htm

Kegel

[Lineare Algebra] - Diese Definition ist für jeden Vektorraum sinnvoll, der über einem geordneten Körper definiert ist, wo man also von größer und kleiner Null sprechen kann. Dazu gehören unter anderem die reellen Zahlen oder auch die rationalen Zahlen. ==Konvexer Kegel== Konvexe Kegel spielen eine wichtige Rolle in d...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kegel_(Lineare_Algebra)

Kegel

Der Begriff Kegel (von mittelhochdeutsch: kegel „Knüppel, Stock, Holzfigur, Eiszapfen“) bezeichnet: Kegel ist der Familienname folgender Personen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kegel

Kegel

Bedeutung wie neuhochdeutsch, rechtlich hier als Schankzeichen für Bierausschank
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Kegel

übertragen seit dem Spätmhd. in der Bedeutung uneheliches Kind, insbesondere in der alliterierenden Formel Kind und Kegel als Bezeichnung für eheliche und uneheliche Kinder beziehungsweise die ganze Familie
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Kegel

Kegel (Grafiken) Kegel Mathematik: geometrischer Körper, der entsteht, wenn man alle Punkte eines ebenen begrenzten Flächenstücks G geradlinig mit einem Punkt S außerhalb der Ebene von G verbindet. Man nennt G die Grundfläche, deren Begrenzungslinie die Leitkurve k und S die Spitze oder den Scheitel...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kegel

Kegel grafische Technik: Letter.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kegel

Kegel Sport: Figur beim Kegeln.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kegel

Kegel, Familiennamenforschung: ûbername zu mittelhochdeutsch kegel »Kegel im Kegelspiel; Knüppel, Stock; uneheliches Kind«, frühneuhochdeutsch kegel »ungeschliffener Mensch«. Dieser ûbername kann demnach auf die Vorliebe für das Kegelspiel, auf das grobe Verhalten oder auf di...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kegel

Ein Kegel ist das Kind, das ein Mann mit einer Nebenfrau hatte, einem Kebsweib oder einer Kebse. Kegel ist manchmal auch die Bezeichnung für ein voreheliches oder außereheliches Kind. 'Kegel' hatten weniger Rechte als Kinder, waren aber doch vom Vater anerkannte Abkömmlinge. Bis heute hat sich der S...
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Kegel

Kegel

Kegel (Conus), in der Stereometrie öfters s. v. w. Kegelfläche, d. h. diejenige krumme Fläche, welche eine gerade Linie beschreibt, die beständig durch einen gegebenen festen Punkt geht und dabei an einer gleichfalls gegebenen festen krummen Linie hingleitet. Der feste Punkt heißt die Spitze, die feste krumme Linie die Leitlinie und die bewegl...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kegel

In der Tiefbohrtechnik kommt der †œKegel† in zwei Zusammenhängen häufiger vor: 1. Der Kegel als Bauteil im Glattwalzwerkzeug. Die Rollen wälzen sich zwischen Bohrungswand und Werkzeugkegel ab. Durch axiales Verschieben des Kegels kann der Rolldurchmesser und damit die Vorspannung des Werkzeugs (d.h. die Anpresskraft der Rollen) verändert...
Gefunden auf http://www.tiefbohr-lexikon.de/Buchstabe_K/Kegel/kegel.html

Kegel

  1. Druckerei(Schriftkegel) die Höhe der Letter. Dem Kegel ist eine bestimmte Schriftgröße zugeordnet; deshalb drückt man auch die Schriftgrößen in den Maßen der Kegelstärken aus.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kegel

Schriftkegel Typographischer Terminus aus der Periode des materiellen Schriftsatzes (Bleisatz) für den physischen Körper eines Bleibuchstabens (Kegelgröße) Aufsatz zuletzt bearbeitet am 09.08.2006 von Wolfgang Beinert
Gefunden auf http://www.typolexikon.de/k/kegel.html

Kegel

(Schriftkegel) Typographischer Terminus aus der Periode des materiellen Schriftsatzes (Bleisatz) für den Körper eines Bleibuchstabens. Siehe auch Kegelgröße.">
Gefunden auf http://www.typolexikon.de/k/kegel.html

Kegel

[cone] Eine geometrische Figur, die einem Zaubererhut gleicht. Man kann sie durch Aufrollen eines Stück Papiers erhalten, wenn man darauf achtet, dass sich dabei eine Spitze bildet. Als Grundfläche besitzt ein Kegel einen Kreis, der sich auf eine Spitze hin verjüngt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42695

Kegel

Kegelkörper , Konus
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Kegel

Kegel

[Geometrie] - Ein (endlicher) Kegel oder Konus ist ein geometrischer Körper, der entsteht, wenn man alle Punkte eines in einer Ebene liegenden, begrenzten runden Flächenstücks geradlinig mit einem Punkt (Spitze bzw. Apex) außerhalb der Ebene verbindet. Das Flächenstück nennt man Grundfläche, deren Begrenzungslinie di...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kegel_(Geometrie)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.