Kündigungsschutz

Mit Kündigungsschutz bezeichnet man den gesetzlichen Schutz des Arbeitnehmers vor willkürlicher Kündigung seines Arbeitsverhältnisses. Als allgemeiner Kündigungsschutz wird der Kündigungsschutz bezeichnet, der im Gegensatz zum Sonderkündigungsschutz (z.B. für Betriebsratsmitglieder oder werdende Mütter) für alle Arbeitnehmer gilt. Allgeme...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/kuendigungsschutz.php

Kündigungsschutz

in einer zahnärztlichen Praxis, engl.: protection against wrongful dismissal; die zahnärztliche Praxis zählt in der überwiegenden Mehrzahl zu den 'Kleinbetrieben'. Ab 1.1.2004 wird dazu gesagt, dass der Betrieb solange ein Kleinbetrieb ist, wie er nicht mehr als zehn Arbeitnehmer regelmäßig beschäftigt (§ 23 Abs. 1 S. 3 KSchG). Ausgenomm......
Gefunden auf http://www.zahnwissen.de/lexikon_Kn-Kz.htm

Kündigungsschutz

Unter Kündigungsschutz versteht man Regelungen aus dem Privatrecht, die die Kündigung eines Vertrages erschweren oder ausschließen. == Begriff des Kündigungsschutzes == Einer Kündigung sind grundsätzlich nur Verträge zugänglich, die auf einen dauerhaften bzw. sich wiederholenden Austausch von Leistung und Gegenleistung gerichtet sind, soge...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kündigungsschutz

Kündigungsschutz

ist der gesetzliche Schutz gegen die -> Kündigung. Der K. gehört dem 20. Jh. an, in welchem die schrankenlose Freiheit aus sozialen Gründen eingeengt wird. Er findet sich hauptsächlich im Mietrecht und im Arbeitsrecht. Im Arbeitsrecht schreibt das deutsche Kündigungsschutzgesetz vom 10. 8. 1951 für die Kündigung eine soziale Rechtfertigung v...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Kündigungsschutz

Einige Personengruppen sind besonders schutzbedürftig, so dass die Kündigung von Verträgen oder Vereinbarungen mit diesen Personen besondere Voraussetzungen bedürfen. So unterliegen beispielsweise Mütter, Schwerbehinderte, Wehrdienstleistende, Auszubildende oder Kranke besonderen gesetzlichen Bestim...
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/kuendigungsschutz-429.html

Kündigungsschutz

Gesetzlich erschwerte Kündigungsmöglichkeit eines Arbeitnehmers durch den Arbeitgeber. Man unterscheidet den allgemeinen Kündigungsschutz nach dem Kündigungsschutzgesetz (KSchG) und den besonderen Kündigungsschutz für bestimmte Arbeitnehmergruppen. Voraussetzungen f&uu...
Gefunden auf http://rechtslexikon-online.de/Kuendigungsschutz.html

Kündigungsschutz

(Hinweis: Arbeitsvertrag) Der Kündigungsschutz ist ein fester Bestandteil im deutschen Arbeitsrecht und dient in erster Linie dem Schutz des Arbeitnehmers vor einer Kündigung seitens des Arbeitgebers. Laut Gesetz können nur einige Punkte als ausreichender Kündigungsgrund gen...
Gefunden auf http://www.nettolohn.de/lexikon/kuendigungsschutz-hinweis-arbeitsvertrag-17

Kündigungsschutz

Kündigungsschutz: Neuregelung der gesetzlichen Kündigungsfristen in Deutschland Grundsatz: Das Arbeitsverhältnis eines Arbeiters oder eines Angestellten (Arbeitnehmers) kann von beiden Seiten mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden (§ 622 ...
Gefunden auf http://lexikon.meyers.de/wissen/K%C3%BCndigungsschutz+%28Tabellen%29

Kündigungsschutz

(§§ 564ff. BGB). Die (ordentliche) Kündigung eines unbefristeten Mietverhältnisses darf vom Vermieter nur dann ausgesprochen werden, wenn sie auf schriftlichem Wege erfolgt und er ein berechtigtes Interesse an der Beendigung des Mietverhältnisses hat. Letzteres liegt beispielsweise da...
Gefunden auf http://www.finanzen-lexikon.de/lexikon/kuendigungsschutz.htm

Kündigungsschutz

Kündigungsschutz sind gesetzliche Regelungen, die die Beendigung eines Vertrags erschweren oder ausschließen. Bei Arbeitsverhältnissen ist der Kündigungsschutz im Kündigungsschutzgesetz (KSchG) geregelt. Absicht des Gesetzgebers ist es, die von einer Vertragskündigung stärker betroffene Partei zu sc...
Gefunden auf http://www.insm.de/insm/Wissen/Lexikon/k/Kuendigungsschutz.html

Kündigungsschutz

Beschränkungen des ordentlichen Kündigungsrechts bei Arbeits- und Mietverhältnissen.Arbeitsrecht: Beim Arbeitsrecht sind nach dem Kündigungsschutzgesetz vom 10. 8. 1951 in der Fassung vom 25. 8. 1969 Kündigungen des Arbeitgebers, wenn der Betrieb mehr als zehn (seit 2004) Ar...
Gefunden auf http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=54380920
Keine exakte Übereinkunft gefunden.