Hundred

Hundred ("Hundertschaft"), bei den Angelsachsen eine Unterabteilung des Gaues (s. d.) od. der Grafschaft (shire), entsprechend der fränkischen Hundertschaft; dann (hundretum, hundreta) die Versammlung der freien Männer aus einem solchen Bezirk, welche zur Ausübung der Gerichtsbarkeit monatlich stattfand; endlich eine ursprünglich aus ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Hundred

['hʌndrəd] in England Bezeichnung für einen Verwaltungsbezirk unterhalb der Grafschaftsebene; umfasste ursprünglich 100 Hufen Land, wobei eine Hufe dem für den Unterhalt einer Bauernfamilie nötigen Land entsprach.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.