Hirschhorn

[Adelsgeschlecht] - Die Herren von Hirschhorn waren eine ritterliche Familie mit Stammsitz Hirschhorn, die zahlreiche Güter im Tal des unteren Neckars, im Kleinen Odenwald, im Kraichgau und am Rhein besaß. Die umfangreichen Besitztümer gingen vor allem auf Erwerbungen von Engelhard I. und seinem Enkel Hans V. von Hirschh...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hirschhorn_(Adelsgeschlecht)

Hirschhorn

[Neckar] - Hirschhorn (Neckar) ist eine kleine Stadt im Süden von Hessen und trägt den Beinamen „Perle des Neckartals“. Hirschhorn ist anerkannter Erholungs- und Luftkurort und liegt im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald. == Geografie == === Geografische Lage === Hirschhorn liegt ungefähr 15 km ostnordöstlich von He...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hirschhorn_(Neckar)

Hirschhorn

Hirschhorn ist der Name folgender Ortschaften: Hirschhorn ist der Name folgender Personen: Folgende Materialien werden als Hirschhorn bezeichnet: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hirschhorn

Hirschhorn

<i>(Neckar)</i> Hirschhorn (Neckar) Hịrschhorn (Nẹckar), Stadt und Luftkurort im Landkreis Bergstraße, Hessen, im südöstlichen Odenwald, am Neckar, 3 700 Einwohner; Gerätebau u. a. Industrie. ûber Hirschhorn eine um 1200 gegründete Burg mit Palas (nach Brand im Renaissanc...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hirschhorn

Hirschhorn, Knochenmasse der Hirschgeweihe, wird zu Knöpfen, Griffen und Ähnlichem verarbeitet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hirschhorn

  1. Hirschhorn (Hirschgeweih, Cornu cervi), vom Edelhirsch und Damhirsch abstammend, gleicht in seiner Zusammensetzung den Knochen, enthält nämlich etwa 57 Proz. phosphorsauren, 7 Proz. kohlensauren Kalk und 36 Proz. leimgebende Substanz. Es kommt ganz oder in Stücken, besonders aus Tirol, Ungarn und Mittelamerika, in den Handel, läßt sich...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Hirschhorn

    1. (Neckar) hessische Stadt im Odenwald (Landkreis Bergstraße) , 3700 Einwohner; mittelalterliches Stadtbild, Burg (13.-16. Jahrhundert) , Ersheimer Friedhofskapelle (14.-16. Jahrhundert) , ehemaliges Karmeliterkloster; Luftkurort; Elektroindustrie.

    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Hirschhorn

    [Wurmannsquick] - Hirschhorn ist ein Ortsteil des Marktes Wurmannsquick im niederbayerischen Landkreis Rottal-Inn. == Lage == Hirschhorn liegt am Geratskirchener Bach, einem südlichen Zufluss der Rott, an der B 588 zwischen Mitterskirchen und Eggenfelden etwa eineinhalb Kilometer nordwestlich von Wurmannsquick. == Geschich...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hirschhorn_(Wurmannsquick)
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.