Verstehen

Verstehen, Begriff aus der Denk- und der Bewusstseinspsychologie. Er bezeichnet die Konstruktion einer inneren Wirklichkeit, die die äußere Wirklichkeit in geeigneter Weise beschreibt und sie so dem Denken zugänglich macht. In der Allgemeinen Psychologie wird das Verstehen je nach Fachrichtung (Denk-, Sprach-, Wahrnehmungs- oder Gedächtnispsych...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Verstehen

... ist ein Begriff, der sich auf Kommunikationsprozesse im weitesten Sinne bezieht. Verstehen wird häufig vom (naturwissenschaftlichen) Erklären abgegrenzt. Verstehen bedeutet das Herstellen eines Zusammenhanges. Das Verstandene wird dann in bestehendes Wissen hineingenommen. Dies setzt allerdings voraus, dass man die bestehende Struktur...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Verstehen

Verstehen ist das inhaltliche Begreifen eines Sachverhalts, das nicht nur in der bloßen Kenntnisnahme besteht, sondern auch und vor allem in der intellektuellen Erfassung des Zusammenhangs, in dem der Sachverhalt steht. Verstehen bedeutet nach Wilhelm Dilthey, aus äußerlich gegebenen, sinnlich wahrnehmbaren Zeichen ein „Inneres“, Psychische...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Verstehen

Verstehen

Als 'Verstehen' bezeichne ich differenztheoretisch eine Differenz zwischen etwas verstehen und jemandem verstehen. Verstehen und jemanden verstehen sind zwei völlig verschiedenen Dinge, obwohl das eine aus dem andern folgen könnte. Verstehen hat einen produktiven Komplementärbegriff: erklären. &...
Gefunden auf http://hyperkommunikation.ch/lexikon/verstehen.htm

Verstehen

Verstehen, im weiteren Sinn etwas begreifen, seinem Sinn gemäß erfassen; im engeren Sinn Schlüsselbegriff verschiedener philosophischer und außerphilosophischer Disziplinen (Hermeneutik, Sprachphilosophie, Erkenntnistheorie, Geisteswissenschaften, Sozialwissenschaften, Sozialpsychologie); verstehen ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Verstehen

(Text von 1910) Begreifen 1). Einsehen 2). Verstehen 3). Absehen 4). Verstehen (eig. sich einem Gegenstande in den Weg stellen, ihm den Weg verstehen, wie man sagt: den Weg versperren, versetzen, so daß man sich gleichsam des Gegenstandes geistig bemächtigt) heißt von einer Sache eine de...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38642.html

Verstehen

(Text von 1930) Verstehen. Nur durch die Kategorien (s. d.) kann der Verstand 'etwas bei dem Mannigfaltigen der Anschauung verstehen, d. i. ein Objekt derselben denken', KrV tr. Anal. § 10 (I 130†”Rc 160). 'Erfahrung ist eine verstandene Wahrnehmung. Wir verstehen sie aber, wenn wir sie unter Titel des Verstandes un...
Gefunden auf http://www.textlog.de/33244.html

Verstehen

Verstehen ist das inhaltliche Begreifen eines Sachverhalts, das nicht in der bloßen Kenntnisnahme besteht, sondern in der intellektuellen Erfassung des Zusammenhangs, in dem der Sachverhalt steht. Verstehen bedeutet nach Wilhelm Dilthey, aus äußerlich gegebenen, sinnlich wahrnehmbaren Zeichen ein †...
Gefunden auf http://www.coaching-lexikon.de/Verstehen

verstehen

allgemein den Sinn und Zusammenhang von etwas erfassen. Grundmethode der modernen Geisteswissenschaften , die seit W. Dilthey direkt als `verstehende Wissenschaften` angesehen werden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

verstehen

(einer Sache) folgen (können) , (einer Sache) inne werden (lit., veraltet) , (es) gefressen haben , (gedanklich) Schritt halten (mit) , (jemandem) dämmern , (jemandem) eingehen , (jemandem) einleuchten , (jemandem) nicht in den Kopf wollen , (jemandem) nicht in den Schädel wollen , (sich einer Sache) bewusst werden , (sich) klar werden (über) ,...
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/verstehen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.