Hexenstich

<i>Beschreibung</i> In der Stickerei angewendete Stichart und weit verbreitete Variante des Kreuzstiches, bei der die gekreuzten Fäden quer, d.h. diagonal und im Winkel von 45 Grad zum Grundstoff laufen. Im Gegensatz zum Kreuzstich überkreuzen sich die Stiche jedoch nicht in der Mitte, sondern abwechselnd weiter oben oder weiter unten...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-2617.htm

Hexenstich

He¦xen¦stich [m. -(e) s; nur Sg.] (für Säume oder als Zierstich verwendeter) verschränkter Nähstich
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.