Hexachlorbenzol

Hexachlorbenzol (HCB) (C6Cl6) ist eine aromatische Verbindung. Das Molekül ist wie das Benzol aufgebaut, nur dass alle Wasserstoff-Atome durch Chlor-Atome ersetzt wurden. Es ist ein farbloses, kristallines Pulver, das durch Chlorierung von Benzol in Gegenwart von Katalysatoren wie Eisen(III)-chlorid (FeCl3), bei über 230 °C in der Flüssig- ode...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hexachlorbenzol

Hexachlorbenzol

Hexachlorbenzol Hexachlorbenzol, Abkürzung HCB, durch vollständige Chlorierung von Benzol gewonnener Chlorkohlenwasserstoff. Die Verwendung als Fungizid ist in Deutschland seit 1981 verboten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hexachlorbenzol

(HCB) Gehört zu den HKW, Untergruppe SCKW. Vertreter aus der Gruppe: †žDreckiges Dutzend†œ. Weiße, nadelförmige Kristalle. Hexachlorbenzol (abgekürzt: HCB) zählt zur Gruppe der schwerflüchtigen CKW und ist ein typisches Produkt der Chlorchemie. Gezielt wird es hergestellt zur Synthese v†¦
Gefunden auf http://www.schadstoff-lexikon.de/

Hexachlorbenzol

Hexa/chlor/benzol Syn.: C6Cl6; Perchlorbenzol En: hexachlorobenzene ein Fungizid. Verzehr mit H. gebeizten Getreides führt zu Störungen des Porphyrinstoffwechsels.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro15000/r15957.000.html

Hexachlorbenzol

  1. [griechisch] (Perchlorbenzol) Abkürzung HCB, C6Cl6, ein Benzolsubstitutionsprodukt, bei dem alle Wasserstoffatome durch Chlor ersetzt sind. Farblose, kristalline, schwer wasserlösliche Substanz. Verwendung als Flammschutzmittel, Weichmacher f&uum...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Hexachlorbenzol

(HCB): Chlorkohlenwasserstoff, der als Fungizid, Beizmittel und PVC-Weichmacher eingesetzt wird. Hexachlorbenzol ist sehr persistent, reichert sich im Körper an und verursacht Stoffwechselstörungen. Phytotoxische Wirkungen sind nicht bekannt.
Gefunden auf http://bfw.ac.at/rz/wlv.lexikon?keywin=709
Keine exakte Übereinkunft gefunden.