Heiligung

Die Heiligung beschreibt den Prozess, wodurch ein Gegenstand oder Mensch in einen Zustand der Weihe oder des Heils versetzt wird. Es gibt in den verschiedenen Konfessionen unterschiedliche Auffassungen darüber. Die ältere christliche Tradition betont, dass das ganze Leben der Getauften eine Heiligung der Zeit bezwecke. Mit besonderer Intensität...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Heiligung

Heiligung

Handlung des Heiligens, Konsekration, Benediktion
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Heiligung

I. Im AT Da der Begriff der Heiligkeit ein besonderes Kennzeichen des at. Gottesglaubens ist ( Heilig: II), tritt im Verkehr zwischen Gott und Mensch die H. im AT stark hervor. Dem alles Irdische übersteigende Wesen der göttlichen Herrlichkeit gemäß hat die H. eine lebenfördernde und eine das Leben gefährdende Seite...
Gefunden auf http://reformiert-online.net/lexikon/detail.php?id=27

Heiligung

Heiligung, Christentum: der Anspruch und das Bestreben, ein dem Evangelium gemäßes Leben als Christ zu führen; in der pfingstkirchlich geprägten Frömmigkeit die Vervollkommnung des Glaubens durch Bekehrung (»Wiedergeburt« im Heiligen Geist) und Praktizierung der Geistesgaben (Charisma).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Heiligung

Heiligung , s. Heilsordnung.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Heiligung

Hei¦li¦gung [f. -; nur Sg.] das Heiligen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.