Harmonie

Harmonie (griechisch harmonia: Fügung, Einklang), in der tonalen Musik das Gefüge von Tönen und Klängen. Der Begriff Harmonie bezieht sich sowohl auf den Aufbau einzelner Zusammenklänge (deren Wertigkeit und Bedeutung sowie deren Verbindungsmöglichkeiten untereinander) als auch auf die Aufeinanderfolge mehrerer Zusammenklänge. In der ersten ...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Harmonie

(griech.) friedlicher Zustand ohne größere Konflikte, der als wohltuend empfunden wird; Zustand der Ausgewogenheit und Ausgeglichenheit der zu einem Ganzen gehörenden Teile; innere und äußere Übereinstimmung. Harmonie kann entstehen, indem der innere Zusammenhang von sich scheinbar widersprechenden Regungen oder W&uu...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40027

Harmonie

Im engeren Sinn: Zusammenpassen von elementaren Klangformen und klanglichen Konstellationen. Bei der Harmonie kommt es darauf an, was warum zusammenpasst. Insofern kann man unterscheiden zwischen dem Zusammenpassen erstens von Tönen (Konsonanz), zweitens von Dur- und Mollklängen (Tonalität) und drittens von Tonarten (Modulation). Die Harmonik d...
Gefunden auf http://www.tonalemusik.de/musiklexikon.htm

Harmonie

Der Zusammenklang mehrerer Töne zu einem Akkord. Da unser Notensystem schon sehr alt ist, sind `erlaubte†œ und `unerlaubte†œ harmonische Abfolgen, Kombinationen und Abweichungen in der Musik(-Wissenschaft) bis ins hinterletzte ausgereizt.
Gefunden auf http://wintonet.de/poprock.htm

Harmonie

[Orchesterform] - Eine Harmonie, auch bezeichnet als Harmonieorchester oder Harmoniemusik, ist eine vor allem im Benelux und der Schweiz verbreitete Form des Blasorchesters. Im Gegensatz zur dort ebenfalls verbreiteten Fanfare (Orchesterform) und Brass Band besitzt ein Harmonieorchester neben Blechbläsern, Saxofonen und Sc...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Harmonie_(Orchesterform)

Harmonie

[Begriffsklärung] - Der Begriff Harmonie steht für Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Harmonie_(Begriffsklärung)

Harmonie

[Bonn] - Die Harmonie ist ein Musikclub mit angeschlossenem gastronomischen Betrieb auf der Kulturmeile in Bonn-Endenich. Die Harmonie befindet sich in einem historischen, über hundert Jahre alten Gebäude auf der Frongasse. Zunächst war dort ein Tanz- und Vereinslokal eingerichtet, dann (ab 1899) das Bonner Caféhaus und...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Harmonie_(Bonn)

Harmonie

[Eitorf] - Der Eitorfer Ortsteil Harmonie war früher ein eigenständiger Ort. Im Mittelalter war hier der Mittelpunkt der Honnschaft Irlenbach. == Namensgebung == Der Ort hat seinen Namen von der Kupfererz-Grube „Alte Harmonie“, einer von 41 Gruben in Eitorf. Am 9. Mai 1800 wurde sie gemutet (beantragt). Am 24. Dezembe...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Harmonie_(Eitorf)

Harmonie

[Malerei] - Harmonie bezeichnet in der Malerei ein System optisch-emotionaler Gesetzmäßigkeiten, die über den jeweiligen Zeitgeschmack und sich wandelnder Schönheitsideale hinaus als eine Grundwahrheit der Malerei aufgefasst werden. Sie bildet eine der Grundlagen der klassischen Malerei. Vergleichend mit der Musik gibt ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Harmonie_(Malerei)

Harmonie

[Kunst] - Unter Harmonie (lat.-gr. harmonia, Zusammenfügung, Einklang) versteht man die teilweise bis weitgehende Übereinstimmung und Beschränkung in den aufbauenden Grundelementen zweier oder mehrerer Systeme bzw. Systembereiche. Harmonie ist eine eher im Verborgenen bzw. in tiefer liegenden aufbauenden Strukturen fests...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Harmonie_(Kunst)

Harmonie

Die Harmonie (griech. harmonia = (Zusammen)fügung, Silbe ar oder har: indogerman. Herk. = Vereinigung von Entgegengesetztem zu einem Ganzen) bezeichnet: Der Begriff „Harmonie“ wird in der Regel dort verwendet, wo man neben einer bestimmten Regelmäßigkeit in der Anordnung einzelner Objekte bzw. ihrer Teile noch einen Sinn, eine Wertbezogenhe...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Harmonie

Harmonie

Harmonie , allgemein: Ordnung, Ebenmaß, ûbereinstimmung, Eintracht.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Harmonie

Harmonie , Musik: der Zusammenklang gleichzeitig erklingender Töne im Unterschied zu der linear sich entwickelnden Melodie.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Harmonie

Harmonie , Ästhetik: die intuitiv erfassbare ûbereinstimmung aller Teile der Erscheinung.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Harmonie

Harmonie, Balance, Gleichgewicht, Eigenschaft von Weinen, deren geschmackliche Qualitäten sich zu einem angenehmen Gesamtbild ergänzen und nicht in ihren negativen Aspekten verstärken; geschmackliche Harmonie herrscht z. B. dann, wenn die Geschmackspaare Süße-Säure und Süße-Bitterkeit ausbal...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Harmonie

(harmony) Gleichklang, bereinstimmung. H. ist gegeben, wenn zwei oder mehr Schwingungen ein bestimmtes Verhltnis ihrer Schwingungsfrequenz aufweisen. Wenn das Verhltnis ganzzahlig ist, liegt immer H. vor. S.a. Oktave, Quint, Terz.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=H&id=14776&page=1

Harmonie

Harmonie (grch./lat. harmonia, = Fügung, wohltönender Zusammenklang, als musikal. Fachausdruck seit dem 16. jh. geläufig; lat. consonantia). Von zentraler Bedeutung für die ma. Kunst war die Musiktheorie, wie sie im System der artes liberales gelehrt wurde. Sie basierte auf den Lehren der Pythagoree...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Harmonie

(Text von 1930) Harmonie. Die Dinge stehen miteinander in Harmonie, weil ihre Eigenschaften und Gesetze im göttlichen Geist ihre gemeinsame Quelle haben, 'dessen weise Idee sie in durchgängigen Beziehungen entworfen, und ihnen diejenige Fähigkeit eingefplanzet hat, dadurch sie lauter Schönheit, lauter Ordnung, in d...
Gefunden auf http://www.textlog.de/32421.html

Harmonie

Mit Harmonie wird im Enneagramm die Falle des Enneagramm-Typs 9 bezeichnet. Wesentlich sind dabei Ansätze zum Ausgleich differierender Betrachtungsweisen, zur Verknüpfung gegensätzlich wirkender Kräfte mit dem Ziel einer einheitlichen Ausrichtung, zur die Einbettung zunächst störend oder widersprüchlich er...
Gefunden auf http://www.enneagrammseiten.de/enneagrammlexikon/lexikonh.html

Harmonie

<i>Beschreibung</i> griech. = Einklang Wohltuende innere und äußere ûbereinstimmung, ausgewogener, ausgeglichener und abgestimmter Zusammenklänge von Tönen, Farben oder Stimmungen. Farbenkunde. ...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-918.htm

Harmonie

Harmonie (griech., "ûbereinstimmung"), richtiges Verhältnis der Teile eines Ganzen, besonders eines Kunstwerkes; auch ûbereinstimmung der Gesinnungen und Gefühle, sowohl im Gemüt des einzelnen Menschen und dann eine Hauptbedingung des innern Friedens, als auch zwischen mehreren Menschen, welche in einem nähern Verkehr miteinander st...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Harmonie

  1. [griechisch] Musikin der griechischen Antike die Stimmung der Lyra zur Erzeugung der Melodie . In der Musik ab dem 18. Jahrhundert versteht man unter Harmonie dagegen nur den Zusammenklang, d. h. das vertikale Resultat der Klänge, und zwar primär den konsonanten Akkord, den Dreiklang. ...
  2. [griechisch] PhilosophieEinklang, Zusammenstimm...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Harmonie

    spanischer fröhlicher Tanz im 3/4- und 2/4-Takt
    Gefunden auf http://www.musik-direkt.com/musik-glossar_-_g_-.41.html

    Harmonie

    bezeichnet den Zusammenklang von mehreren Tönen und die Beziehungen zwischen den Akkorden
    Gefunden auf http://www.mv-sulzbach.de/glossar/glossar_h.htm

    Harmonie

    Harmonielat-gr. harmonia = Zusammenfügung, Einklang; Einbindung eines Klanges in sein Umfeld. Umgangssprachlich auch Bezeichnung für einen Akkord.
    Gefunden auf http://www.musicademy.de/index.php?id=916
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.