Hallel

Hallel (hebr., "Loblied"), Bezeichnung für die Psalmen 113-119, welche am Pessach-, Wochen-, Laubhütten- und Tempelweihefest, an Neumondstagen in der Synagoge, an den beiden ersten Pessachabenden bei der Familienfeier des Seder (s. Passah) gebetet werden. An den sechs letzten Pessachtagen und am Neumond werden Ps. 115, V. 1-10 und 116, ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Hallel

Hallel (hebräisch hallel: preiset!), jüdischer Gesang, der aus ausgewählten Passagen der Psalmen besteht und als Teil der Liturgie an hohen Feiertagen gesungen wird. Das so genannte ägyptische Hallel umfasst die Psalmen 113 bis 118 und wird in den Synagogen an den ersten beiden Tagen des Passahs gesungen, aber auch am Schawuot, beim Laubhütten...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014
Keine exakte Übereinkunft gefunden.