Hämatin

[ Definition ] Hämatine sind Komplexverbindungen der Häme mit einem dreiwertigen Eisen-Ion (Fe<sup>3+</sup>) und einem Hydroxid-Ion als Liganden. [ Medizinsche Bedeutung ] Hämatin entsteht unter anderem durch das Zusammentreffen von Hämoglobin und Salzsäure, z.B. im Rahmen einer obe...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/H%C3%A4matin

Hämatin

durch Magensäure angedautes Blut, sieht schwarzbraun aus
Gefunden auf http://endoskopischer-atlas.de/lex.htm

Hämatin

Hämatin das, Eisen(III)-Komplex des Protoporphyrins, bildet sich aus Häm durch Oxidation, im Blut unter pathologischen Bedingungen.
Gefunden auf http://lexikon.meyers.de/wissen/H%C3%A4matin

Hämatin

(Text von 1927) Hämatin = Oxydationsprodukt des Blutfarbstoffes Hämochromogen. Seine Salze heißen Hämine. Findet sich nicht als solches im Körper, kann aber nach Blutungen im Magen oder Darm durch die Säuren des Magens oder alkalischen Darmsafts bilden und im Erbrochenen gefunden werden. - Hämatometrie, Hämatinomet...
Gefunden auf http://www.textlog.de/14425.html

Hämatin

Hämatin En: hematin Komplexverbindung des dreiwertigen Eisens (Fe3+) mit Protoporphyrin IX u. 'OH' als Anion; die prosthetische Gruppe des Hämiglobins. Entsteht aus
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro12500/r14658.000.html

Hämatin

Hämatin , s. Hämatoglobin.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Hämatin

  1. [das; griechisch] die farbgebende Gruppe des Methämoglobins .

Gefunden auf http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=54333831
Keine exakte Übereinkunft gefunden.