Gumpendorf

Gumpendorf war bis 1850 eine eigenständige Gemeinde und ist heute ein Stadtteil Wiens im 6. Wiener Gemeindebezirk, Mariahilf. == Lage == Gumpendorf nimmt den westlichen Teil des Bezirks Mariahilf ein. Im Norden wird es durch die Mariahilfer Straße (Grenze zum 7. Bezirk) begrenzt, im Osten etwa durch die Amerlingstraße, im Süden durch den Wienf...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gumpendorf

Gumpendorf

Gumpendorf, bis 1850 Wiener Vorstadt, seither Teil des 6. Bezirks; urkundlich 1136. Hatte einst große Weinrieden; gehört zu den ältesten Ansiedlungen Wiens, bis ins 16. Jahrhundert im Besitz des oberösterreichischen Frauenklosters Pulgarn. Im 18. Jahrhundert kaufte die Gemeinde Wien Grund und Boden von Gumpendorf.
Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.g/g931876.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.