Gnomon

Der Gnomon (griechisch Gnomon (γνώμων): der Schattenzeiger) ist ein bereits vor der Antike bekanntes astronomisches Instrument in der Form eines senkrecht in den Boden gesteckten hölzernen Stabes. Er diente vor allem als Schattenstab für Sonnenuhren. Von da aus ging die Entwicklung bis zur gelegentlichen Verwendung eines Obelisken als Scha...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gnomon

Gnomon

[Zeitschrift] - ``Gnomon. Kritische Zeitschrift für die gesamte klassische Altertumswissenschaft`` ist die wichtigste deutsche Rezensionszeitschrift auf dem Gebiet der klassischen Altertumswissenschaften. == Profil == Der Gnomon erscheint seit 1925, zuerst im Verlag Weidmann (damals Berlin), seit 1949 im Münchener Verlag ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gnomon_(Zeitschrift)

Gnomon

[der; griechisch] ältestes, bei Babyloniern, Chinesen, Inka und Griechen benutztes Messgerät zum Messen der Sonnenhöhe: ein senkrecht stehender, Schatten werfender Stab; Vorläufer der Sonnenuhr.Gno¦mon [m. -; -mo¦ne] antike Sonnenuhr [
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Gnomon

Gnomon (griech., "Anzeiger"), uraltes astronomisches Instrument zur Bestimmung der Sonnenhöhe und der Zeit des Mittags (der größten Sonnenhöhe); ursprünglich eine vertikale Säule, die ihren Schatten auf eine horizontale Ebene warf; durch das Verhältnis der Schattenlänge zur Höhe des G. war die Sonnenhöhe bestimmt. Vgl. Astronomi...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Gnomon

Gnomon ist ein Synonym für das dreidimensionale Achsenkreuz (x, y, z). Diese Bezeichnung wird im Grafikbereich verwendet.
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Gnomon

Gnomon: aus der Differenz zweier Quadrate, die den Quadratzahlen 16 und 9 entsprechen Gnọmon der, Mathematik: in der griechischen Mathematik die ebene Figur, die als Differenzfläche zweier Quadrate oder Rechtecke entsteht; heute wird auch die entsprechende Restfläche eines Parallelogramm...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Gnomon

Sonnenuhr Gnọmon, der, Astronomie: Schattenstab, Messgerät des Altertums (z.B. ein Obelisk), durch dessen Schattenlänge auf einer waagerechten Ebene die Höhe der Sonne bestimmt wird. Aus dem Gnomon entwickelten sich die Sonnenuhren.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Gnomon

Subst. (gnomon) Ein Begriff aus dem Bereich der Computergrafiken. Die Darstellung des dreidimensionalen (x-y-z) Achsensystems.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40099
Keine exakte Übereinkunft gefunden.