Glasknochenkrankheit

(Osteogenesis imperfecta) erbliche, intrauterin oder im Kindesalter auftretende, verschiedengradige Störungen der Knochenbildung - Instabilität der Knochen führt zu Brüchen und Verbiegungen, diese zu Deformitäten und Bewegungseinschränkungen
Gefunden auf http://www.behinderung.org/glossar.htm

Glasknochenkrankheit

Glasknochenkrankheit, die Osteogenesis imperfecta.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Glasknochenkrankheit

(Osteogenesis imperfecta) seltene Erbkrankheit, bei der ein bestimmter Baustein des Bindesgewebes (Kollagen Typ-I) defekt ist, was zu mangelhafter Knochenentwicklung und vermehrter Knochenbrüchigkeit führt.Externe LinksDeutsche Gesellschaft für Osteogenesis imperfecta Betroffene http:/...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.