Geigenbau

Geigenbau, in Österreich seit zirka 1500 betrieben; Zentrum der Geigen- und Lautenbauer war anfänglich Tirol durch G. Diffenprucker (1514-70), J. Stainer (1621-83) und die Familie Klotz (Begründer der Mittenwalder Geigenindustrie). Im 18. und vor allem im 19. Jahrhundert wurde Wien auf dem Gebiet des Geigen- wie Klavierbaus f&uu...
Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.g/g200514.htm

Geigenbau

ein Zweig des Instrumentenbaus, der Violinen, Violen, Violoncelli, Kontrabässe, Zupfinstrumente und auch Harfen fertigt. Der Geigenbau entwickelte sich im 16. Jahrhundert in Norditalien, wo er von Familien betrieben wurde. Die wichtigsten Zentren waren zunächst Brescia (da Salò, Mag...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.