Gin

Gin, Branntwein, der aus destilliertem Getreide hergestellt wird und sein Aroma vorwiegend von Wacholderbeeren erhält. Der Name ist eine Abkürzung des Wortes Genever, das eine Abwandlung entweder des französischen genièvre oder des holländischen junever darstellt: Beide Begriffe bezeichnen den Wacholder. Die beiden wichtigsten Sorten sind die ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Gin

Die Geschichte des Gins geht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Vorläufer des heute bekannten Gins war der holländische Genever. Damals wurde in Holland Getreidebranntwein mit Wacholder gebrannt. Dieser Genever oder Jenever (von Wacholder: lateinisch - juniperus; italienisch - ginepro; französisch - genièvre) wurde als Medizin ver...
Gefunden auf http://www.ecocktail.de/de/datenbank/warenkunde/glossar/G2.shtml

Gin

Gin ist eine meist farblose Spirituose mit Wacholder (Wacholderschnaps) und Hauptbestandteil vieler Cocktails, insbesondere des Martinis. == Herstellung == Der Agraralkohol für die Herstellung von Gin wird aus beliebigen stärkehaltigen Ausgangsstoffen gebrannt, meist Getreide oder Melasse. Gin erhält seinen charakteristischen Geschmack aus der ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gin

GIN

GIN steht für: Gin steht für: Gin ist ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/GIN

Gin

Gin: Wacholderbeeren Gin der, Branntwein mit Wacholdergeschmack, etwa 40 Volumenprozent Alkohol; oft als Mixgetränk Ginfizz mit Sodawasser, Zitronensaft, Zucker u. a. zubereitet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Gin

Aus Weizen- oder Roggenkorn unter Zusatz von Wacholderbeeren hergestellter Branntwein, dem noch weitere Kräuter und Gewürze (sogenannte Botanika, bis zu 15 verschiedene,) zugesetzt werden, z. B. Koriander, Angelikawurzel, Lavendel, Orangenblüten. Der Zusatz von Primasprit zum Destilla...
Gefunden auf http://www.alkohol-lexikon.de/ALCOHOL/AL_GE/gin.shtml

Gin

Gin (engl., spr. dschinn), s. v. w. Genever.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Gin

  1. [dʒin; der; englisch, aus französisch genièvre, `Wacholder`] aus einem Destillat von Lavendelblüten, Koriander, Angelika, Wacholderbeeren und Zitronenschalen hergestellter Branntwein; niederländisch Genever genannt; rund 42 Volumen-% Alkohol.
  2. Gin [dʒın m. 9 ] Branntwein aus Mais, Roggen, Malz mit Wacholderzusatz [engl....
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Gin

    Wacholderbranntwein , Wacholderschnaps
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Gin

    Gin

    Zumeist aus Getreide oder Melasse destillierte Spirituose. Der charakteristische Geschmack entsteht durch Aromatisierung mit Koriander und Wacholderbeeren (Genever).
    Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Gin_3.0.11747.html
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.