Funk

Funk, drahtlose ├ťbermittlung von Nachrichten mit Hilfe elektromagnetischer Wellen. Diese so genannten Funk- oder Radiowellen sind ein bedeutendes ├ťbertragungsmedium der Telekommunikation und werden u. a. f├╝r die Ausstrahlung von H├Ârfunk- und Fernsehsendungen, zur Navigation, zur ├ťbermittlung von Ferngespr├Ąchen und zum direkten Sprechkontakt ....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Funk

Funk, Stilrichtung der schwarzen Popularmusik, die sich wie Soul, Blues, Rhythm and Blues oder Hip Hop auf die afroamerikanischen Wurzeln der Musizierpraxis und Stilistik beruft. Im weiteren Sprachgebrauch steht funky in Umkehrung der eigentlichen Wortbedeutung (englisch: feige) als Trendbegriff f├╝r alles, was l├Ąssig, unverf├Ąlscht, erdverbunden ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Funk

Rundfunk
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40044

Funk

bezeichnet eine tanzbare Musik auf sehr starkem rhythmischen Fundament: wuchtige Ba├čgitarre (ÔÇá┼żknallendeÔÇá┼ô Slap-Ba├čgitarre), schmetternde Bl├Ąserst├Â├če, kochendes Schlagwerk und flirrende Rhythmusgitarren, die ein hoffentlich kr├Ąftiger ( Soul -)Gesang erst einmal ├╝bert├Ânen mu├č; James Brown.
Gefunden auf http://wintonet.de/poprock.htm

Funk

[Musik] - Funk ist der Oberbegriff f├╝r eine Spielart urspr├╝nglich afroamerikanischer Musik, die sich Ende der 1960er Jahre aus verschiedenen Einfl├╝ssen des Soul, Rhythm and Blues und Jazz entwickelt hat, und wiederum Musikstile wie Disco, Hip-Hop, Rock stark gepr├Ągt oder teilweise beeinflusst hat. Wesentliche Stilmerkma...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Funk_(Musik)

Funk

`altk├Âlnischer Stadtsoldat, so benannt nach den 11 Flammenfunken am Stadtwappen` H├Ânig,K├ÂlnWB. 54
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Funk

= Sammelbegriff f├╝r alle Verfahren drahtloser Nachrichten- und Impuls├╝bermittlung (Telegrafie)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Funk

Funk der, im Jazz ein aus dem afroamerikanischen Slang (funky »stinkig«) abgeleiteter Begriff f├╝r die blues- und gospelbetonte Spielweise des Hardbop um 1960; seit den 1970er-Jahren auch Richtung im Rockjazz.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Funk

Funk, Funke, Familiennamenforschung: 1) Berufs├╝bername zu mittelhochdeutsch vunke »Funke« f├╝r den Schmied, der ÔÇá┬áÔÇá┬ó im Gegensatz zum Kaltschmied ÔÇá┬áÔÇá┬ó mit Feuer arbeitete. In Stralsund ist im Jahr 1270 Heinricus faber qui dicebatur Vunko ├╝berliefert, in N├╝rnberg begegnet uns im Jahr 1363 der ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Funk

Funk, Kurzbezeichnung f├╝r Funktechnik und ihre Teilbereiche, im engeren Sinn auch f├╝r Rundfunk.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Funk

(radio, radio communication, wireless) Oberbegriff fr die drahtlose Kommunikation. Er entstammt dem krftigen Funkenbogen, aus dessen HF-Energie in der Pionierzeit des Rundfunks die Energie mit der Senderwellenlnge herausgefiltert und einer Sende-Antenne zugefhrt wurde. F. beruht darauf, dass hochfrequente Energie sich mitte...
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=F&id=14240&page=1

Funk

Sammelbegriff f├╝r alle Verfahren drahtloser Nachrichten- und Impuls├╝bermittlung.
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/F.htm

Funk

Urspr├╝nge in den 60er-Jahren, bezeichnet alles, was 'Pfiff' besitzt. In den 70ern wurde Funk zum mu-sikalischen Stil der US-Schwarzen. Bsp.: George Clinton
Gefunden auf http://www.focus.de/kultur/musik/pop-lexikon/pop-lexikon_aid_232128.html

Funk

Funk , Heinrich, Maler, geb. 12. Dez. 1807 zu Herford, erhielt seine k├╝nstlerische Bildung seit 1829 auf der Akademie zu D├╝sseldorf in Schirmers Schule, lebte seit 1836 in Frankfurt und folgte 1854 einem Ruf als Professor der Landschaftsmalerei an die Kunstschule zu Stuttgart, wo er 22. Nov. 1877 starb. Seine Landschaften, von welchen das untere ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Funk

  1. [fʌŋk; der; von englisch funky, `stinkig`] bluesbezogene Spielweise in der Jazzmusik mit unsauberer (`dirty`) Phrasierung, langsamen Tempi, hoher rhythmischer Intensit├Ąt, extrem tieflagiger Bassbegleitung und einfachen Harmonien; in den 1950er und 1960er Jahren von Musi...
  2. kurz f├╝r Rundfunk .Externe LinksLinksammlung zum Them...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Funk

    (radio, radio communication, wireless) Oberbegriff f├╝r die drahtlose Kommunikation. Er entstammt dem kr├Ąftigen Funkenbogen, aus dessen HF-Energie in der Pionierzeit des Rundfunks die Energie mit der Senderwellenl├Ąnge herausgefiltert und einer Sen...
    Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=F&id=14240&page=1

    Funk

    (radio, radio communication, wireless) Oberbegriff f├╝r die drahtlose Kommunikation. Er entstammt dem kr├Ąftigen Funkenbogen, aus dessen HF-Energie in der Pionierzeit des Rundfunks die Energie mit der Senderwellenl├Ąnge herausgefiltert und einer Sen...
    Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=F&id=14240&page=1

    Funk

    ├äther , H├Ârfunk , Radio , Rundfunk , Rundruf , Sprechverbindung
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Funk

    Funk

    [Familienname] - Funk ist ein deutscher Familienname. == Bekannte Namenstr├Ąger == ===A=== ===B=== ===C=== ===D=== ===E=== ===F=== ===G=== ===H=== ===J=== ===K=== ===L=== === M === ===N=== ===P=== ===R=== ===S=== ===T=== ===W=== ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Funk_(Familienname)
    Keine exakte ├ťbereinkunft gefunden.