Fullerene

Fullerene, eine allotrope Modifikation des Kohlenstoffes (ein Element in verschiedenen Zustandsformen). Lange Zeit glaubte man, dass das Element Kohlenstoff nur in sechs allotropen Formen vorkommt, in denen die Atome auf unterschiedliche Weise miteinander verbunden sind (zwei Diamant-, zwei Graphit- sowie zwei weite...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Fullerene

Als Fullerene (Einzahl: Fulleren) werden sphärische Moleküle aus Kohlenstoffatomen (mit hoher Symmetrie, z. B. Ih-Symmetrie für C60) bezeichnet, welche weitere Modifikationen des chemischen Elements Kohlenstoff (neben Diamant, Graphit, Kohlenstoffnanoröhren, und Graphen) darstellen. == Geschichte == Die erste Veröffentlichung zu Fullerenen er...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Fullerene

Fullerene

Klasse von käfigartigen Kohlenstoffmolekülen. Allgemeiner Name von Kohlenstoffmolekülen wie 'Bucky Balls' und 'Carbon Nanotubes'. Der Name Fullerene basiert auf dem Aussehen der fußballähnlichen 'Bucky Balls'. Diese häufig aus 60 Kohlenstoffatomen aufgebauten Moleküle ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42087

Fullerene

Fullerene: Kalottenmodell eines Fullerens Die Entdeckung der Fullerene war die spektakulärste und auch populärste chemische Neuheit der jüngeren Vergangenheit. Dazu tragen einige Besonderheiten dieser neuartigen Kohlenstoffmodifikation bei. So gleicht das Kohlenstoffgerüst des einfachsten Fullerens,...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Fullerene

[nach dem US-amerikanischen Architekten R. B. Fuller] künstlich durch Verdampfen von Graphit hergestellte Modifikation des Kohlenstoffs, die 1985 erstmalig beschrieben wurde. Fullerene sind große, geschlossene Moleküle, die ausschließlich aus Kohlenstoff (C60
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.