Franchisevertrag

(Franchising) ist ein gemischter verkehrstypischer Vertrag mit wesentlichen Elementen der Pacht. Dem F.nehmer, der – wie der Vertragshändler – im eigenen Namen und für eigene Rechnung tätig wird, wird über einen bloßen Lizenzvertrag hinaus im Rahmen eines Dauerschuldverhältnisses gegen entsprechendes Entgelt vom F.geber gestattet,.....
Gefunden auf http://www.gbt.ch/Lexikon/F/Franchisevertrag.html

Franchisevertrag

Schuldrechtlicher Vertrag, durch den ein Unternehmer (Franchisenehmer) einem anderen Unternehmer (Franchisegeber) die (meist regional begrenzte) Nutzung eines eigenen Geschäftskonzepts gestattet. Der Franchisegeber überlässt dem Franchisenehmer für dessen Betriebsführung je ...
Gefunden auf http://rechtslexikon-online.de/Franchisevertrag.html

Franchisevertrag

(Franchising) ist ein gemischter verkehrstypischer Vertrag mit wesentlichen Elementen der Pacht. Dem F.nehmer, der - wie der Vertragshändler - im eigenen Namen und für eigene Rechnung tätig wird, wird über einen bloßen Lizenzvertrag hinaus im Rahmen eines Dauerschuldverhältnisses gegen entsprechende...
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/F/Franchisevertrag.htm

Franchisevertrag

Franchiseverträge beschreiben Burmann, Meffert und Blinda zufolge 'eine sehr enge Kooperation zwischen Markeninhaber (Franchisegeber) und einem beziehungsweise in den meisten Fällen vielen Vertriebspartnern (Franchisenehmer)' (Markenmanagement, 2005, S. 205), weshalb meist auch von Vertriebslizenzen...
Gefunden auf http://www.absatzwirtschaft.de/Content/default.aspx?_p=1004199&mlid=2332

Franchisevertrag

(Hotellerie) Bei dieser vertraglichen Variante schlüpft ein Hoteleigentümer, Pächter oder eine Managementgesellschaft wahrnehmungsbezogen und / oder funktional unter das Dach des Franchisegebers bzw. einer Hotelgesellschaft. Er betreibt das Haus, erwirbt jedoch das zu vergütende Recht, unter dem Namen bzw. Markenzeichen des Franchisegebe...
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.