Flehen

verb. reg. act. et neutr welches nur noch im Oberdeutschen üblich ist, für fliehen S. Fliehen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Flehen

verb. reg. neutr. mit haben, welches eigentlich hin und her bewegen, besonders aber sich schmiegen, winden und drehen, bedeutet, und mit zu dem weitläuftigen Geschlechte der Zeitwörter flauen, fliehen, fliegen, flechten u. s. f. gehöret, ( S. diese Wörter,) aber in dieser sei...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Flehen

(Text von 1910) Flehen 1). Bitten 2). Beten 3). Bitten heißt überhaupt, etwas von der Liebe eines anderen verlangen. Flehen fügt zu diesem Begriffe noch das Bewußtsein von der Macht und Würde desjenigen hinzu, den man bittet, oder wenigstens von der dringenden und tiefen Not, in welcher sich der ...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38801.html

flehen

anflehen , appellieren , aufrufen , erflehen , inständig bitten
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/flehen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.