Fieberkrämpfe

Generalisierte epileptische Anfälle, die im Verlauf einer fieberhaften Erkrankung auftreten können. Sie treten am häufigsten in der Alters- gruppe der Kleinkinder auf, wenn es bei die- sen zu einem plötzlichen Fieberanstieg, meist > 39 °C, kommt. Bei bekannter Neigung sollten F. durch eine vorsorgli...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=806

Fieberkrämpfe

Prof. Dr. Manfred Götz Was sind Fieberkrämpfe? Fieberkrämpfe sind die häufigsten Krampfereignisse in der Kindheit und haben in der Regel eine ausgezeichnete Vorhersage für die weitere Entwicklung des Kindes. Sie haben mit echter Epilepsie nichts zu tun. Was sind die Ursachen für Fieberkrämpfe...
Gefunden auf http://www.netdoktor.at/krankheiten/fakta/fieberkraempfe.htm

Fieberkrämpfe

Fieberkrämpfe, Infektkrämpfe, Krämpfe, die im Säuglings- und Kleinkindesalter während eines raschen Fieberanstiegs auftreten und ärztliche Hilfe erfordern.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Fieberkrämpfe

Fieberkrämpfe sind bei Kindern, meist zwischen dem 1.und 4. Lebensjahr, durch rasch ansteigendes Fieber ausgelöste Krämpfe. Fieberkrämpfe treten etwa bei 3% der Kinder auf, ohne dass eine Schädigung des Gehirns vorliegt. Besonders das meist schnell ansteigende Fieber bei Kinderkrankheiten löst Fieberkrämpfe aus. ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42169

Fieberkrämpfe

Fieber/krämpfe En: febrile convulsions zerebrale, tonisch-klonische Krampfanfälle im Säuglings- u. Kleinkindalter, verursacht durch schnellen Fieberanstieg bei akuten Erkrankungen. Meist harmlos; falls rezidivierend, evtl. Erstmanifestation einer
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro10000/r11630.000.html

Fieberkrämpfe

Fieberkrämpfe sind Krampfanfälle, die bei rasch ansteigendem oder hohem Fieber auftreten. Meistens betreffen sie Kinder unter fünf Jahren. Mehr zu Ursachen, Symptomen und Therapie
Gefunden auf http://www.apotheken-umschau.de/Krankheiten
Keine exakte Übereinkunft gefunden.