Fichtenspargel

== Blüten- und Ausbreitungsbiologie == Die Blüten werden von Insekten bestäubt (Hummeln), denen Nektar als Belohnung angeboten wird. Daneben sind die Blüten aber wahrscheinlich auch zur Selbstbestäubung (Autogamie) fähig, wie nicht zuletzt der sehr hohe, fast immer vollständige Fruchtansatz zeigt. Der ausdauernde, trockene Stängel ist elas...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Fichtenspargel

Fichtenspargel

  1. (Schmerwurz, Waldwurz, Ohnblatt, Monotropa hypopitys) zu den Wintergrüngewächsen gehörender, in Symbiose mit Pilzfäden lebender Saprophyt mit bleichgelben, zerbrechlichen Sprossen.
  2. Fich¦ten¦spar¦gel [m. 5 ] spargelähnliches, wachsgelbes Wintergrüngewächs ohne Blattgrün, von bleichen Schuppen bedeckt, auf den Wurzeln von Holzpf...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.