Femgerichte

Femgerichte: Femgerichtssitzung Femgerichte , Feme, Freigerichte, im späteren Mittelalter die Gerichte Westfalens zur Aburteilung schwerer Rechtsbrüche, die aus den fränkischen Grafengerichten hervorgegangen sind. Vorsitzender war der Freigraf, Urteilsfinder waren die Freischöffen, die Dingstätte wu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Femgerichte

Femgerichte (Fehme, Vehme, Freigerichte, heimliche Gerichte, Stuhl- oder Stillgerichte), im Mittelalter gewisse in Deutschland und namentlich in Westfalen bestehende Gerichte, welche vom Kaiser mit dem Blutbann beliehen waren und in dessen Namen über Verbrechen aburteilten, welche Todesstrafe nach sich zogen. Die Ableitung des Wortes Fem ist strei...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.