Favorita

Favorita ist ein Wort, das ursprünglich vom lateinischen Begriff "Favor" ("Gunst", "Zuneigung") abstammt. Das Wort findet sich in der italienischen, spanischen und portugiesieschen Sprache jeweils mit der Bedeutung von (jeweils in der weiblichen Form) "Liebling" oder "Spitzenreiter" (z. B. im Sport). Es bezeichnet unter anderem auch: Si...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Favorita

Favorita

[Rebsorte] - Favorita ist eine autochthone weiße Rebsorte der italienischen Region Piemont. Sie wird in kleinen Beständen von ca. 40 Hektar in den Gebieten des Roero und der Langhe in den Provinzen Alessandria, Asti und Cuneo kultiviert. Insbesondere in der Gemeinde Corneliano d’Alba befanden sich gemäß Norberto Marzo...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Favorita_(Rebsorte)

Favorita

Favorita, einheimische Weißwein-Rebsorte der norditalienischen Region Piemont, die nur noch marginal kultiviert wird; aus den Trauben werden zumeist einfache, fruchtige Weine gekeltert und unter der Herkunftsbezeichnung Langa vermarktet. Einige Erzeuger sind allerdings davon überzeugt, dass Favo...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Favorita

Favorita, ehemaliges Lustschloss in Wien 4, später verändert zum heutigen Theresianum, 1623 erbaut, war Residenz von 3 Kaiserinnen: Maria Anna und Eleonore (1. und 2. Gemahlin von Ferdinand II.) und Eleonore (3. Gattin von Ferdinand III.), 1683 größtenteils zerstört, 1687-90 durch L. Burnacini neu erbaut; da...
Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.f/f128312.htm

Favorita

Es gibt zwei verschiedene weiße Rebsorten mit diesem Namen: 1) Italien: Die Sorte wird in kleinen Beständen in den Roero- und Langhe-Bergen der italienischen Region Piemont kultiviert. Synonyme sind Favorita d’Alba, Favorita Bianco, Favorita di Conegliano und Vermentino. Sie erbringt säurebetonte Weine, die vor allem für Verschnitte verwendet...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Favorita_3.0.1705.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.