Falschheit

(die ~) plur. die -en, von dem Worte falsch, doch nur in dessen sittlichem Gebrauch, die Eigenschaft da man freundschaftlicher redet und sich stellet, als man es meinet; ohne Plural, und dergleichen Handlungen mit demselben, im Gegensatze der Aufrichtigkeit und Redlichkeit. Er ist vo...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Falschheit

Katzen wurden schon seit jeher zum Sinnbild der Falschheit abgestempelt. Was jedoch ein ausgesprochener Blödsinn ist. Katzen führen ihr Eigenleben und werden von daher gerne vom Menschen mißverstanden. Auch kommt es der Katze nicht gerade zu Gute, daß sie ihren eigenen Willen besitzt und sich nur selten so dressieren läßt wie z. B. ein Hund.
Gefunden auf http://miau.de/lexikon/f1.htm

Falschheit

Falschheit bezeichnet im Allgemeinen die Eigenschaft eines Gedankens oder einer Aussage, nicht mit der Realität übereinzustimmen. In der Logik ist Falschheit als Eigenschaft eines Satzes das Gegenteil von Wahrheit (vgl. Wahrheitswert). Daneben gibt es den Begriff der moralischen Falschheit; eine Handlung wird als „falsch“ bewertet, wenn sie ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Falschheit

Falschheit

A allgemein Betrug im weiteren Sinn -- betrügerische Herrichtung oder Ausstaffierung eines Deichstückes B Arten des Betrugs I Betrug an Gewicht, Maß II Münzvergehen III Warenfäschung IV Urkundenfälschung
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Falschheit

(Text von 1910) Falschheit 1). Verstellung 2). Wer sich verstellt, der verbirgt sein Inneres unter einem angenommenen äußern Scheine; der Falsche tut dieses, um zu betrügen und durch Betrug zu schaden. Die Verstellung ist also an sich weder eine Tugend noch ein Laster; sie ist eine Wirkung...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38024.html

Falschheit

Falschheit bezeichnet im Allgemeinen die Eigenschaft eines Gedankens oder einer Aussage, nicht mit der Realität übereinzustimmen. In der Logik ist Falschheit als Eigenschaft eines Satzes das Gegenteil von Wahrheit (vgl. Wahrheitswert). Daneben gibt es den Begriff der moralischen Falschheit; eine Handlung wird a...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42274

Falschheit

Falschheit , unsittliche Beschaffenheit der Gesinnung oder des Gemüts, die sich dadurch äußert, daß man in seinen Reden und Handlungen etwas andres kundgibt, als man innerlich fühlt, und zwar in böswilliger Absicht, um andre zu täuschen, auszuhorchen und bei Gelegenheit ihnen zu schaden.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Falschheit

Falsch¦heit [f. -; nur Sg.] 1 falsche Beschaffenheit, Unrichtigkeit; die F. einer Aussage beweisen 2 Unehrlichkeit, Unaufrichtigkeit
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Falschheit

Abscheulichkeit , Gemeinheit , Niedertracht , Niederträchtigkeit , Verlogenheit
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Falschheit
Keine exakte Übereinkunft gefunden.