Faktitiv

Als Faktitiv wird in der Sprachwissenschaft ein Verb oder (in der von Charles J. Fillmore begründeten Tiefengrammatik) ein Kasus des Bewirkens bezeichnet. Das faktitive Verb unterscheidet sich vom kausativen dadurch, dass es die unmittelbare Herbeiführung des durch das zugrunde liegende Wort bezeichneten Zustands ausdrückt, während ersteres al...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Faktitiv

faktitiv

faktitiv , bildungssprachlich für: bewirkend.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Faktitiv

Faktitiv (lat.), bewirkend, das Bewirken bezeichnend; Faktitivum, s. v. w. Kausativum (s. d.).
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Faktitiv

  1. [lateinisch] (Faktitivum) Kausativ .
  2. fak¦ti¦tiv [Adj. , o. Steig.] bewirkend; Syn. kausativ; ~es Verb Verb, das das Bewirken einer Handlung ausdrückt, z. B. tränken = trinken machen
  3. Fak¦ti¦tiv [n. 1 ]

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.