Fahrnis

Der alte Begriff der Fahrnis bezeichnet bewegliche Sachen, im Gegensatz zu den unbeweglichen Sachen (Immobilien). Fahrnisrecht bezeichnet das Sachenrecht der beweglichen Sachen im Gegensatz zum Liegenschaftsrecht. Fahrnisvollstreckung bezeichnet die Mobiliarzwangsvollstreckung. In älteren Texten werden die Wörter farnis, farnus, varnde, fliegend...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Fahrnis

Fahrnis

wie Fahrhabe -- Robot mit Fahrzeug
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Fahrnis

ist die bewegliche (mobile) Sache. Auf die Beweglichkeit einer Sache stellt das römische Recht nur in wenigen Einzelheiten (z. B. Ersitzung, Besitzschutz, später besondere Form des Kaufs unbeweglicher Sachen) ab. Im mittelalterlichen deutschen Recht kann über F. schon früh frei verfügt werden, unterliegt F. in der Ehe vielfach anderen Regeln h...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Fahrnis

Fahrnis, fahrende Habe, Recht: Bezeichnung für bewegliche Sachen (Sache).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Fahrnis

  1. (fahrende Habe) bewegliches Eigentum.
  2. Fahr¦nis [f. 1 ] bewegliches Vermögen, bewegliche Habe; Syn. fahrende Habe,[schweiz.] Fahrhabe

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.