Fick

Ausnahmsweise mal keine sexuelle Anspielung. Der Soldat versteht unter einem Fick eine von ihm geforderte Leistung, die ihn in seiner Bequemlichkeit erheblich einschränkt.
Gefunden auf http://unmoralische.de/bundeswehr.htm

Fick

Fick ist der Familienname folgender Personen: Fick bezeichnet: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Fick

Fick

Fick, Familiennamenforschung: 1) aus einer niederdeutschen Kurzform von Friedrich entstandener Familienname. 2) im mittel- und oberdeutschen Raum Ficke 2) oder Ficker 1).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Fick

Fick Biogr.: 1) Adolf F., 1829†“1901, Physiologe, Zürich, Würzburg; 2) Rudolf F., 1866†“1939, Anatom, Berlin F.-Diffusionsgesetz Die pro Zeiteinheit durch eine Schicht (z.B... (mehr) F.-Gleichung Formel zur Bestimmung des H...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro10000/r11624.000.html

Fick

Aus dem Verb 'ficken' abgeleitetes vulgäres Substantiv 'der Fick' für den Geschlechtsakt. In Wortkombinationen ebenfalls gebräuchlich, zum Beispiel als 'Arschfick' (Analverkehr) oder 'Tittenfick' (Brustverkehr).
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Fick

Fick

Fick , 1) Adolf, Mediziner, geb. 3. Sept. 1829 zu Kassel, studierte in Marburg und Berlin, wurde 1851 Prosektor in Marburg, 1852 Prosektor und Dozent für anatomische und physiologische Fächer in Zürich, erhielt daselbst 1862 die Professur der Physiologie und ging 1868 als Professor der Physiologie nach Würzburg. Er schrieb: "Lehrbuch der m...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Fick

Akt , Begattung , Beischlaf , Bumsen , Coitus , Geschlechtsakt , Geschlechtsverkehr , Kohabitation , Koitus , Kopulation , Liebesakt , Nummer , Pimpern , Poppen , Schäferstündchen , Sex , Verkehr , Vögeln
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Fick
Keine exakte Übereinkunft gefunden.