Essonne

Essonne , Département in Frankreich, südlich von Paris in der ôle-de-France, 1 804 km<sup>2</sup>, 1,153 Mio. Einwohner; Hauptstadt ist Évry.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Essonne

Essonne , Fluß im franz. Departement Seine-et-Oise, entsteht auf dem Plateau von Orléans bei Neuville (Loiret) durch die Vereinigung des Oeuf und der Rimarde, zeichnet sich durch seine gleichmäßige Wassermenge aus und mündet nach einem Laufe von 100 km bei Corbeil in die Seine. Daran liegt der Flecken Essonnes, südwestlich von Corbeil, mit ei...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Essonne

[ɛ'sɔn] nordfranzösisches Département beiderseits der Essonne, 1804 km², 1,15 Mio. Einwohner, Hauptstadt Evry .
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Essonne

[Fluss] - Die Essonne ist ein Fluss, der im Zentralgebiet von Frankreich verläuft. Sie entspringt im Gâtinais, im Gemeindegebiet von Chilleurs-aux-Bois. Die Quelle befindet sich an der Nordwestflanke des Massivs von Ingrannes, in einer Höhe von 130 Metern. Der Quellbach wird häufig auch mit dem Namen Œuf bezeichnet. Be...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Essonne_(Fluss)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.