Erbgang

Der eigentliche Vorgang der Vererbung mit dominanter, rezessiver oder intermediärer Merkmalsausprägung wird als Erbgang bezeichnet.
Gefunden auf http://miau.de/lexikon/e1.htm

Erbgang

[Biologie] - Der Erbgang ist die Bezeichnung eines anhand des Stammbaums nachzuvollziehenden Vererbungsvorgangs einer genetischen Eigenschaft. Von Interesse sind dabei vor allem Erbkrankheiten, aber grundsätzlich ist der Begriff auf alle genetisch determinierten Eigenschaften anwendbar. ==Obligatorische Angaben== Zur exakt...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Erbgang_(Biologie)

Erbgang

Anfallen als Erbe, Erbnachfolge
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Erbgang

Erb/gang En: inheritance Fach: Genetik die Vererbungsweise eines Merkmals (bzw. einer Erbkrankheit), abzuleiten aus seiner zahlenmäßigen Verteilung in der Nachkommenschaft (evtl. auch bei den Vorfahren) unter Verwendung statistischer Methoden; s.a.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro10000/r10307.000.html

Erbgang

Erb¦gang [m. 2 ] 1 Erbfolge 2 Art der Vererbung eines Merkmals
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Erbgang

Bei einem Erbgang wird versucht, die genetische Weitergabe eines Merkmals nachzuvollziehen.
Gefunden auf http://www.pflanzenforschung.de/wissen/glossar
Keine exakte Übereinkunft gefunden.