Editor

Dienstprogramm zum Bearbeiten (Eingeben, Ändern) von Daten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40001

Editor

Editor Programm zur Verarbeitung/Verwaltung von Zeichenfolgen, namentlich in Quellprogrammen. Die Verwendung eines Editors erhöht die Programmierproduktivität erheblich.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40006

Editor

Editor Programm zur Verarbeitung von Zeichenfolgen zum Zwecke der wirtschaftlichen Erstellung und Verwaltung von Zeichenfolgen, namentlich in Quellprogrammen. Typische Funktionen eines Editors sind beispielsweise: Aufsuchen einer bestimmten Zeichenfolge Ersetzen einer bestimmten Zeichenfolge durch eine andere Zeichenfolge Löschen von Zeichenfo... ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40006

Editor

Editor Programm, mit dem z. B. Texte aufbereitet werden. Dialog-orientierte Programmiersysteme haben meistens einen Editor implementiert, damit der Benutzer leicht und einfach †žTexte†œ (auch Quellenprogramme sind Texte!) aufbereiten und verändern kann.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40006

Editor

Programm für das Erfassen und Bearbeiten aller Arten von Daten.
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Editor

Dienstprogramm zum Bearbeiten (Eingeben, Ändern) von Daten.
Gefunden auf http://www.it-academy.cc/glossar/E/689/Editor.html

Editor

(Computer) Programm zur Eingabe und Gestaltung von Texten und Programmen. Im Gegensatz zu einem Textverarbeitungsprogramm werden aber nur die reinen ASCII-Zeichen mit wenigen Absatzformatierungen gespeichert.Ein Editor unter Windows ist z. B. Notepad, unter Linux/KDE Kedit und unter Mac OS SimpleText.
Gefunden auf http://www.bergt.de/lexikon/

Editor

Subst. (editor) Ein Programm zum Erstellen von Dateien oder zum Ändern von bestehenden Dateien. Ein Editor ist in der Regel weniger leistungsfähig als ein Textverarbeitungsprogramm. Ein Editor verfügt nicht über ein Formatierungsprogramm, z.B. die Verwendung der Kursivschrift. Bei Text- oder Vollbild-Editoren kann der Benutzer den Cursor mit Pf...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

Editor

Standardfunktion des R/3-Systems. Mit dieser Funktion können Sie Texte bearbeiten.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

editor

cinemat: Cutter, journalist: Redakteur
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40128

Editor

Programm zur Erstellung von unformatierten textbasierten ASCII-Dokumenten. Oft Grundlage für die Kompilierung. Heute oft auch für Programmgeneratoren gebraucht.
Gefunden auf http://www.jankowski-multimedia.de/fh/glossar/habka.htm

Editor

Schnittsteuergerät.
Gefunden auf http://bet.de/Lexikon/Begriffe/editor.htm

Editor

[Software] - Ein Editor (vom englischen to edit [Texte usw.] für „herausgeben“, „redigieren“ oder „bearbeiten“), auf Deutsch auch Bearbeitungsprogramm genannt, ist ein Computerprogramm zur Erstellung und Bearbeitung von digitalen Daten (Dateien). Demgegenüber dient ein Dateibetrachter nur dem reinen Betrachten...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Editor_(Software)

Editor

Editor [ˈeːditoːr, eˈdiːtoːr] (von lat. edere „herausgeben“, editor „Herausgeber“) steht für: Editor [ˈɛdɪtə] (von engl. to edit = (Texte etc.) „herausgeben, redigieren, bearbeiten“, (Film) „schneiden“) steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Editor

Editor

Programm zum Bearbeiten von Daten. Je nach Art der Daten gibt es verschiedene Editoren. Beispiele: Texteditor, Rastergrafik-Editor, Vektorgrafik-Editor.
Gefunden auf http://www.calamus.net/man/de/cal/11.htm

Editor

Themengebiet: Allgemeine Informatik Bedeutung: Hilfsprogramm, das Eingabe, Korrektur, Speicherung und Ausgabe von Programmen, Texten und Zeichnungen unterstützt.
Gefunden auf http://www.geoinformatik.uni-rostock.de/einzel.asp?ID=1879

Editor

Editor der, , Buchwesen: Herausgeber (von Büchern oder Musikalien).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Editor

Editor: auf das Betriebssystem »aufgesetzter« Editor Editor der, , Informatik: Programm zur Erstellung und Bearbeitung von Daten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Editor

Ein Dienstprogramm zum Bearbeiten (Eingeben, ndern) hauptschlich von Textzeilen.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=E&id=12893&page=1

Editor

(2000) Programm zur Bearbeitung von Dateien.
Gefunden auf http://lexikon.martinvogel.de/editor.html

Editor

Ein Editor ( aus dem englischen to edit = †žherausgeben, bearbeiten†œ ) ist ein Programm zur Erstellung und Bearbeitung von Daten. Die Arbeit mit einem Editor unterscheidet sich von der traditionellen Arbeitsweise, so ist es in der Regel möglich, Veränderungen ohne Probleme zu widerrufen. Hier einige Beispiele für Editoren:
Gefunden auf http://www.websedit.de/no_cache/metanavigation/lexikon/letter/E/glossid/edi

Editor

Editor (lat.), im Altertum: "Veranstalter" von circensischen Spielen, Gladiatorenkämpfen etc.; jetzt: Herausgeber von Druckschriften.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Editor

  1. [der] Datenverarbeitung[englisch] eines der wichtigsten Elemente der Systemsoftware (Software ) . Mit Hilfe eines Editors können beliebige Texte in einen Computer eingegeben und anschließend korrigiert und geändert werden. Mit einem Editor werden sowohl Texte bearbeitet, die später...
  2. [der] Publizistik[lateinisch] Herausgeber von Bü...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Editor

    Editor (englisch to edit = Texte / Internetseiten etc. herausgeben, bearbeiten). In der Computer- bzw. Internetumgangssprache wird mit dem Editor meist ein Programm verbunden, mit dem man editieren kann. Zum Beispiel: - HTML-Editor - Online-Editor
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42315

    Editor

    Ein Texteditor (lat. editor: Herausgeber) ist ein Computerprogramm zum Bearbeiten von Texten. Der Editor lädt die zu bearbeitende GNU General Public License (GPL) ist eine von der Free Software Foundation herausgegebene Lizenz
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42352
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.