Eder

Eder, 175 Kilometer langer linker Nebenfluss der Fulda. Die Eder entspringt nordöstlich von Siegen im Rothaargebirge und mündet bei Kassel. Der 1914 angelegte, rund zwölf Quadratkilometer große Ederstausee ist ein beliebtes Erholungsgebiet
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Eder

[Eggel] - Die Eder ist ein 13,0 km langer, orografisch rechter bzw. westlicher Nebenfluss der Eggel in Nordrhein-Westfalen (Deutschland). == Geographie == === Verlauf === Der Bach Eder entspringt und verläuft im östlichen Westfalen im Kreis Höxter. Seine Quelle befindet sich in Bonenburg, das als ein nordwestlicher Stadt...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Eder_(Eggel)

Eder

[Begriffsklärung] - Eder steht für: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Eder_(Begriffsklärung)

Eder

Die Eder (bis Anfang des 20. Jahrhunderts auch Edder genannt) ist mit 176,1 km Fließstrecke der längste und größte sowie ein linker bzw. westlicher Zufluss der Fulda in Nordrhein-Westfalen und Hessen. Sie entspringt im Rothaargebirge am Ederkopf nahe Benfe im Wittgensteiner Land, fließt unter anderem durch den Edersee und mündet in Edermünd...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Eder

Eder

Eder die, linker Nebenfluss der Fulda, 176 km lang, entspringt am 676 m hohen Ederkopf im Rothaargebirge, mündet südöstlich von Baunatal. Die Edertalsperre staut die Eder bei Waldeck zum Edersee, Fassungsvermögen 202 Mio. m<sup>3</sup>. 2004 wurde am Südufer des Edersees und dem angrenze...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Eder

Eder, Familiennamenforschung: 1) oberdeutscher (baierisch-österreichischer) Wohnstättenname zu mittelhochdeutsch Š“de »unbebauter und unbewohnter Grund«, womit sich der ursprünglich damit nicht verwandte Begriff bairisch Einöde (mittelhochdeutsch einŠ“te, althochdeutsch einŠÂti »...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Eder

Eder, männlicher Vorname baskischer Herkunft (baskisch eder »schön«).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Eder

Eder, männlicher Vorname biblischer Herkunft (hebräisch `eder), Kurzform von Adriël.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Eder

  1. Eder (Edder), Fluß, entspringt auf dem Ederkopf im Westerwald in Westfalen, durchströmt einen Teil der Provinz Hessen-Nassau und das Fürstentum Waldeck und mündet nach 135 km langem Lauf bei Guntershausen in die Fulda. Sie führt Gold mit sich, aus dem Graf Philipp II. um 1480 und die Landgrafen Karl von Hessen 1677 und Friedrich II. 17...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Eder

    (Edder) linker Nebenfluss der Fulda, 177 km; entspringt am Ederkopf im Rothaargebirge, mündet bei Guntershausen.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Eder

    [Name] - Eder ist ein spanischer männlicher Vorname baskischer Herkunft mit der Bedeutung „gutaussehend“, „schön“; die portugiesische Form des Namens ist Éder. Außerdem ist Eder in Deutschland und Österreich ein gebräuchlicher Familienname. == Bekannte Namensträger == ===Künstlername=== === Fiktive Personen ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Eder_(Name)
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.