Dodrans

Römische Maß- und Gewichtseinheit, zusammengesetzt aus lat. de quadrans, eigentlich ein Viertel fehlend vom Ganzen, nach dem dodekadischen System also 9/12 oder 3/4. Als Bronzemünze mit dem Gewicht von 9 Unciae oder 3/4 As in der Römischen Republik nur zwischen 125 und 110 v.Chr. für M. C. Metellus und C. Cassius ausgem&uu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40038

Dodrans

Römische Maß- und Gewichtseinheit, zusammengesetzt aus lat. de quadrans, eigentlich ein Viertel fehlend vom Ganzen, nach dem dodekadischen System also 9/12 oder 3/4. Als Bronzemünze mit dem Gewicht von 9 Unciae oder 3/4 As in der Römischen Republik nur zwischen 125 und 110...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42077

Dodrans

Dodrans (lat.), altröm. Maß, in sehr verschiedenen Beziehungen gebraucht, nämlich = ¾ As (= 9 Unciae) oder ¾ Jugerum oder ¾ (röm.) Fuß die Spanne) oder ¾ Stunde.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Dodrans

Der Dodrans ist eine Bronzemünze, die während der Zeit der römischen Republik geprägt wurde. Der Dodrans spielte keine große Rolle im Münzwesen der Römer. Sein Wert beträgt 9 Unciae. Dieser Wert setzt sich zusammen aus den drei Wertkugeln, die auf dem Revers zu erkennen sind (jede Wertkugel steht für eine Uncia) und dem Zeichen „S“, d...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dodrans
Keine exakte Übereinkunft gefunden.