Diarrhoe

Diarrhö , Diarrhö , Dünnschiss , Dünnschiss , Durchfall , Durchfall , Flitzekacke , Flitzekacke , Flitzkacke , Flitzkacke , Flotter Otto , Flotter Otto , Scheißerei , Scheißerei
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Diarrhoe

Diarrhoe

Durchfall
Gefunden auf http://www.sprechzimmer.ch/sprechzimmer/Ratgeber/Medizinisches_Glossar/Diar

Diarrhoe

Durchfall
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42763

Diarrhoe

Durchfall
Gefunden auf http://www.med1.de/Laien/Krankheiten/Rheuma/Lexikon/D/

Diarrhoe

Durchfall
Gefunden auf http://users.ugent.be/~rvdstich/eugloss/DE/lijstd.html

Diarrhoe

D. bedeutet †žDurchfall†œ, d. h. dünnflüssigen Stuhlgang. Man unterscheidet eine akute D., die hervorgerufen wird z. B. durch Bakterien (Reisediarrhoe) oder chronische D. bei bestimmten Erkrankungen wie z. B. Darm-Tuberkulose.
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html

Diarrhoe

Durchfall, bedingt durch Darmerkrankungen oder Funktionsstörungen des Darmes.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42006

Diarrhoe

Durchfall; dünnflüssiger oder flüssiger Stuhl, verbunden mit häufigen Entleerungen, bei Cholera und Ruhr bis zu 40x täglich. Mit der D. verbunden sind immer Flüssigkeitsverluste, die möglicherweise zu einer Exsikkose führen. Ursachen: 1. akut meist bei infektiöser Gastroenteritis 2. chronisch bei Pf...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=576

Diarrhoe

Durchfall Der Kot ist dünnbreiig bis wässrig, es können Schleim und Blut beigemengt sein. Er wird oft im Strahl abgesetzt und führt zu Verklebungen in der Analregion. Mögliche Ursachen sind Motilitätssteigerung, Sekretionserhöhung oder Malabsorption auf entzündlicher oder nicht entzündlicher Basis
Gefunden auf http://vetion.de/lexikon/index.cfm?buchstabe=D&lex_go=290#290

Diarrhoe

Durchfall, dünnflüssiger Stuhl.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42162

Diarrhoe

Durchfall. Häufige Nebenwirkung bei Chemo- oder Strahlentherapie.
Gefunden auf http://www.ribosepharm.de/patinfo/links/glossar/a.htm

Diarrhoe

Durchfall, Durchfallerkrankung
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42817

Diarrhoe

Definiert als > 3 x Stuhlgang täglich oder bei flüssiger Stuhlkonsistenz (>75% Wasser) oder vermehrter Stuhlmenge (> 250 g/Tag). Eine chronische Diarrhoe liegt bei einer Dauer > 2 Wochen vor, bei Dauer < 2 Wochen eine akute Diarrhoe.
Gefunden auf http://www.med2click.de/lexikon/20-diarrhoe/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.